Niederhasli ZH

Feuer in Mehrfamilienhaus fordert keine Verletzten – Sachschaden beläuft sich auf über 50'000 Franken

In Niederhasli ist es in einem Mehrfamilienhaus am Wochenende zu einem Brand gekommen. (Archivbild)

In Niederhasli ist es in einem Mehrfamilienhaus am Wochenende zu einem Brand gekommen. (Archivbild)

Über das Wochenende ist es in einem Mehrfamilienhaus in Niederhasli zu einem Brand gekommen. Ein Mieter entdeckte den Schaden erst am Montagmorgen. Der Sachschaden beläuft sich auf über 50'000 Franken.

Bei der Heimkehr am frühen Montagmorgen stellte ein Mieter fest, dass es im Wohnzimmer während seiner Abwesenheit gebrannt haben musste, wie die Kantonspolizei am Montagnachmittag mitteilte.

Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer von selbst wieder erstickte. Die alarmierte Feuerwehr Niederhasli stellte sicher, dass keine Glutnester vorhanden waren. Durch das Feuer und den dabei entstandenen Russ entstand ein Sachschaden von über fünfzigtausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Polizeibilder vom Mai 2020:

Meistgesehen

Artboard 1