Seit Herbst 2017 finden an der Birmensdorfer- und der Feldstrasse in Urdorf verschiedene Instandsetzungsarbeiten statt. So wurden dieses Jahr auf der Feldstrasse die Fahrbahnbeläge ersetzt, der Kreisel Feld-/Birmensdorferstrasse erstellt und die Birmensdorferstrasse im Abschnitt Feldstrasse bis Schlierenstrasse saniert.

Allerdings konnte der Abschnitt zwischen der Schlierenstrasse und Luberzen unter anderem wegen zusätzlichen Arbeiten an den Wasserleitungen und der Koordination mit dem Hochwasserschutzprojekt der Gemeinde Urdorf beim Schäflibach nicht wie geplant bis Ende dieses Jahres fertiggestellt werden. Und auf der Feldstrasse konnte aufgrund der Witterungsverhältnisse der Deckbelag nicht eingebaut werden, teilt die Baudirektion mit.

Nun wird im nächsten Jahr fortgefahren. Denn die Bauarbeiten und die damit verbundene Verkehrsführung mit dem Einbahnregime auf der Birmensdorferstrasse dauern noch bis zum 21. Dezember. Dann werden sie bis Montag, 7. Januar unterbrochen, heisst es in der Mitteilung. Während dieser Zeit ist die Birmensdorferstrasse normal befahrbar.

Umleitung über Schlierenstrasse und Grossherweg

Sofern es das Wetter zulässt, werden die Bauarbeiten für den Abschnitt Schlierenstrasse bis Luberzen Anfang Januar wieder aufgenommen. Sie dauern voraussichtlich bis Ende Juni. Dann kommt es für die Belagsarbeiten an voraussichtlich zwei Wochenenden zu einer Vollsperrung der Birmensdorferstrasse, schreibt die Baudirektion.

Während den sechsmonatigen Arbeiten wird der Verkehr Richtung Autobahn über die Schlierenstrasse und den Grossherweg umgeleitet. Der Verkehr Richtung Birmensdorf wird einspurig in einem Einbahnsystem durch den Baustellenbereich geführt, heisst es weiter.

Fussgänger können die Baubereiche mit temporären Einschränkungen passieren. Für Velofahrende gelten die signalisierten Umleitungen. Die Buslinie 314 in Fahrtrichtung Dietikon wird über die Umleitung geführt. In Richtung Urdorf wird die Buslinie 314 durch den Baustellenbereich geleitet.

Die Buslinien 302 und 308 werden in beide Fahrtrichtungen ihren normalen Kurs fahren. Die Bushaltestelle «Niederurdorf» wird in Fahrtrichtung Urdorf auf die Schlierenstrasse (302/308) beziehungsweise die Birmensdorferstrasse (314) verschoben.