Limmattal
Endlich ist der Schnee da! Die schönsten Bilder aus der Region

Für weisse Weihnachten hat es knapp nicht gereicht, doch nun hat der Schnee das Mittelland fest im Griff. Auch das Limmattal ist in eine Schneedecke gehüllt. Noch bis Dienstag soll es weiter schneien.

Merken
Drucken
Teilen
Wintermärli von Ursi Walpen, Bergdietikon
25 Bilder
Wolken -Sonnenspiel von Erika Auerswald aus Urdorf
Wiesentäli, Andreas Petrin
Wiesentäli, Andreas Petrin (2)
Remy Mezzacasas Wetterstation bekommt neue Mützen
Mit dem Schnee sei die Magie der Weihnacht besser zu fühlen, findet Resy Mezzacasa
Schneebilder Limmattal
Der Schäflibach, geknipst von Erika Auerswald aus Urdorf
Karin Schlatter aus Schlieren knipste am Sonntagmorgen zwei berittene Islandpferde auf dem Schlieremer Berg
Auch Kreisel werden vom Schnee verschönert
Postkartenmotiv beim Fondli in Dietikon, von Albert Räss
Der eingeschneite Geroldswiler Kreisel, fotografiert von Albert Räss
Dem umgekehrten Schneemann in Urdorf begegnete auch Marianne Jeker
Andreas Petrin war im Wiesentäli oberhalb von Geroldswil unterwegs
Auf der Fussgängerbrücke über der Autobahn bei Urdorf steht nicht nur der Schneemann auf dem Kopf
Endlich ist er da, der Schnee - Sonntagmorgen in Bergdietikon - Ursi Walpen
Oberhalb von Dietikon - Anderas Petrin
Vor dem Egelsee - Anderas Petrin
Oberhalb von Dietikon - Anderas Petrin
Frau Holle ändert in Weiningen das Märchen Tischlein deck dich
Gottseidank gibt's genug Futter, denken sich die Meisen - Gerti Geier
Doch noch weisse Weihnachtsstimmung - Josef Studer, Dietikon
Der Winter in Urdorf - Manuela Graf
Eine Bank oberhalb von Kindhausen - Anderas Petrin
Die heutige Morgendämmerung mit viel Schnee in Birmensdorf -Sep Geier

Wintermärli von Ursi Walpen, Bergdietikon

Zur Verfügung gestellt

Die Schweiz hatte den ersten Schnee im Flachland zwar herbeigesehnt - auf den Strassen wird er dann allerdings schnell zum Ärgernis. Mehrere Kantone meldeten zahlreiche Unfälle: Die Lenker prallten mit ihren Fahrzeugen in Laternen, Leitplanken, Mauern, Strassensignale, Bäume, Brückenpfeiler und in andere Fahrzeuge. Meist blieb es bei Blechschäden.

Auch der Flugverkehr war vom Wetterumschwung betroffen. Am Flughafen Zürich verzögerten sich die Abflüge wegen des Schnees um rund eine Stunde. Ein Sprecher der Flughafen Zürich AG sprach am Samstag von "schwierigen Verhältnissen". Bis am Mittag wurden die Pisten vier Mal gereinigt. Rund 30 einzelne Flüge mussten annulliert werden - nicht nur wegen des Wetters in Zürich, sondern auch in anderen Teilen von Europa. (az/sda)

Schicken auch Sie uns Ihre ersten Schneebilder! Entweder an redaktion@limmattalerzeitung.ch senden oder in der az-App einfach via «Reporter» raufladen.