Uitikon

Einwohnerdienst wird zu zwei Abteilungen

Das Gemeindehaus von Uitikon

Das Gemeindehaus von Uitikon

Die Abteilung Einwohnerdienst der Gemeinde Uitikon wird in zwei separate Abteilungen aufgeteilt. Das teilt der Gemeinderat mit. Der Arbeitsvertrag des bisherigen Leiters der Abteilung Einwohnerdienste habe aus gesundheitlichen Gründen per Ende März aufgelöst werden müssen. «Die Abteilung Einwohnerdienste umfasst sehr unterschiedliche Aufgaben aus den beiden Ressorts Sicherheit und Gesundheit. Eine Fachperson für diese sehr heterogenen Aufgaben zu finden, ist schwierig, und auch die Führung wird aufgrund der beiden unterschiedlichen Ressorts erschwert», so der Gemeinderat. Deshalb habe er entschieden, die Abteilung in zwei separate Abteilungen zu teilen und somit jeweils eine Fachperson für den Bereich Sicherheit beziehungsweise Einwohnerdienste und eine für den Bereich Gesundheit zu rekrutieren. Ausserdem habe festgestellt werden müssen, dass der Arbeitsaufwand vor allem aufgrund des hohen Einwohnerzuwachses stark zugenommen habe. Der Gemeinderat hat daher den Stellenplan für diese beiden Abteilungen von bislang 200 auf 240 Prozent erhöht. Während für die Stelle «Leiter/in Sicherheit» noch keine Nachfolge gefunden werden konnte, wurde die Stelle «Leiterin Gesundheit» besetzt. Ab 1. Juli wird Nicole Studer diese Funktion übernehmen. (az)

Meistgesehen

Artboard 1