Geroldswil
Eine Woche zwischen Mut und Respekt in Geroldswil

Die Lehrer- und Schülerschaft des Schulhauses Huebwies in Geroldswil luden zum Projektwochen-Besuch. Der Leitgedanke drehte sich dabei rund um die Themen Mut und Auftrittskompetenz.

Christian Murer
Merken
Drucken
Teilen
Eine Woche zwischen Mut und Respekt im Schulhaus Geroldswil
7 Bilder
Anina Kühnis und Band beim Eröffnungssong2
Schulleiter Jean-Claude Spillmann als Wikinger
Spielen, Tanzen und Singen in der Turnhalle
Aufmerksame Zuhörerinnen und Zuhörer
Eine Modeschau der Hüte
Primarlehrerin Conny Kühnis begrüsst die grosse Schülerschar auf dem Dach

Eine Woche zwischen Mut und Respekt im Schulhaus Geroldswil

Christian Murer

Es ist kurz nach halb sechs auf dem «graglet» vollen Pausenplatz der Schulanlage Huebwies in Geroldswil. Auf dem Dach des Singsaals steht Schulleiter Jean-Claude Spillmann: «Ich möchte Sie zu diesem Elternanlass unserer Projektwoche ‹Chapeau› herzlich willkommen heissen.» Apropos Chapeau: Er wolle heute den Hut ziehen vor dem, was die rund 250 Kinder in dieser Projektwoche geleistet und erreicht hätten, sagt Spillmann: «Motiviert und froh zeigen die Kinder heute Abend, was während der Woche enstanden ist.» Und: Er danke allen Kursleiterinnen und -leitern, allen Helferinnen und Helfern im Hintergrund sowie dem Elternforum für ihren enormen Einsatz.

Gemeinsames Singen

Danach trompetet der Schulleiter Beethovens «Ode an die Freude» als Eröffnungsfanfare. «Auch wenn heute Abend nicht immer alles rund läuft», so Spillmann, «wünsche ich mir, dass wir auch in diesen Situationen voreinander den Hut ziehen können, weil wir diese Momente respektvoll, friedlich, geduldig und freundlich miteinander meistern.»