Geroldswil
Eine Olympiasiegerin, eine Regierungspräsidentin und zwei Unternehmer zum Jubiläum: Das war das 20. Forum Wirtschaftsstandort Limmattal

Olympiasiegerin Dominique Gisin zog die Gäste des 20. Forums Wirtschaftsstandort Limmattal in ihren Bann.

Sandro Zimmerli
Merken
Drucken
Teilen
Rund 140 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur trafen sich am 20. Forum Wirtschaftsstandort Limmattal im Hotel Geroldswil.
43 Bilder
Das Motto des 20. Forums Wirtschaftsstandort Limmattal war «Courage und Unternehmerlust».
Gemütliches Beisammensein auf dem Geroldswiler Dorfplatz.
20. Forum Wirtschaftsstandort Limmattal (grosse Galerie)
Adrian Matt (TravelBrain GmbH), Reto Müller (Die Mobiliar) und Ralf Dörig (Gemeindeammann Bergdietikon).
Leo Stöckli (Auto AG), Andy Pape (Pape Werbe AG) und Amadeus Zimmermann.
Jasmina Ritz (Limmatstadt AG), Dominique Gisin und Albert Schweizer (Standortförderer Schlieren).
Schlierens Stadtpräsiden Markus Bärtschiger und Diego Rizzo von der Raiffeisenbank an der Limmat.
Dr. Ernest Wallmüller (Qualität & Informatik), Dominique Gisin und Rolf Cavalli (Chefredaktor Aargauer Zeitung)
Rolf Cavalli (Chefredaktor Aargauer Zeitung) und Dominique Gisin.
Gefragt waren auch kühle Getränke.
Stefano Kunz (Stadt Schlieren) mit Bruno Hüppi (hüppi werben).
Roger Wüest (RWD Reppisch-Werke AG), Bruno Huonder (Baumann Koelliker Gruppe) und René Hasler (Haupt + Studer AG).
Rolf Wild (OK-Präsident Schlierefäscht), Andreas Kriesi (Stadtrat Schlieren) und Daniel V. Christen (Systemcredit AG).
Rolf Wyssling (OK Schlierefäscht), Maya Joss (Maya Joss Reinigungen GmbH), Sandra Burger (Emil Frey AG), Heidi Seifriz (Seifriz AG), Catherine Bender (Elektro A. Bender), André Bender (Gemeindepräsident Oberengstringen) und Peter Seifriz (Seifriz AG).
Peter Wolf (Regionale 2025) und Karl Winet (arwo Stiftung).
Fabrice Biggoer von der Emil Frey AG und Lukas Steiner von der Gebr. Steiner AG.
Amadeus Zimmermann.
Bicker Riesling–Sylvaner für die Gäste.
Cini und Bea Blumenthal (C. Blumenthal GmbH) sowie Dominique Gisin unterhalten sich prächtig.
Ins Gespräch vertieft: Karl Winet (arwo Stiftung) und Peter Wolf (Regionale 2025).
Der Stand, an dem Gisin ihr Buch «Making it happen» über ihre erstaunliche, von Höhen und Tiefen geprägte Karriere präsentierte, wurde von den Gästen rege besucht.
Thomas Landis (OK Schlierefäscht) und Benjamin Korb (Bäckerei Neuhof GmbH).
Das reichhaltige Buffet wurde rege genutzt.
Genehmigen sich auch ein Glas: Cini und Bea Blumenthal von der C. Blumenthal GmbH.
Albert Schweizer (Standortförderer Schlieren), Thomas Pfann (az Limmattaler Zeitung?), Adrian Basset (LIEGER+ROTH AG Immobilien) und Matthias Pestalozzi (Inhaber Pestalozzi-Gruppe).
Rolf Wyssling (OK Schlierefäscht), Sandra Burger (Emil Frey AG), Maya Joss (Maya Joss Reinigungen GmbH) und Heidi Seifriz (Seifriz AG).
Goodies für die Gäste.
Thomas Roth.
Sichtlich amüsiert: Philipp Locher und Sandra Burger (Emil Frey AG).
Rolf Wild (OK Schlierefäscht).
Soraya Dubnjak (Nama take me out) und Daniele Lorusso (az Limmattaler Zeitungen).
Bruno Huonder von der Baumann Koelliker Gruppe.
Jasmina Ritz (Limmatstadt AG) und Guido Planzer (Luce7).
Urs Jenny (Pestalozzi + Co AG).
Beatrice Ludwig (realsmart immo AG).
Marlies Widmer (Helene Hartmann Arbeitsintegration l Coaching).
Walter Weber von der Copy-Weber AG,
Diego Rizzo (Raiffeisenbank an der Limmat).
Gut unterhalten: Peter Pauritsch von der Raiffeisenbank an der Limmat.
Adrian Basset (LIEGER+ROTH AG Immobilien).
Heidi Seifriz (Seifriz AG).
Karl Winet (arwo Stiftung).

Rund 140 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur trafen sich am 20. Forum Wirtschaftsstandort Limmattal im Hotel Geroldswil.

Sandra Ardizzone

Eine Ski-Olympiasiegerin, eine Regierungspräsidentin und zwei Unternehmer zum Jubiläum – an der 20. Ausgabe des Forums Wirtschaftsstandort Limmattal der Limmattaler Zeitung referierten und diskutierten Dominique Gisin, die Zürcher Volkswirtschaftsdirektorin Carmen Walker Späh, der Inhaber der Dietiker Pestalozzi-Gruppe, Matthias Pestalozzi, sowie der Verleger und Präsident des Verwaltungsrats der CH Media Holding AG, Peter Wanner, im Hotel Geroldswil über Courage und Unternehmerlust. Dabei gaben sie einen Einblick in ihren beruflichen Alltag und sprachen über Hürden, die sie in ihrer Karriere zu meistern hatten.

Aber auch abseits der Bühne im Saal fanden am Dienstagnachmittag angeregte Gespräche statt. Rund 140 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Kultur genossen das gemütliche Beisammensein und das Networking auf dem Geroldswiler Dorfplatz.

Wechselvolle Karriere

Gefragt waren dort nicht nur kühle Getränke, sondern auch Fotos mit der Abfahrts-Olympiasiegerin von 2014 in Sotschi. Der Stand, an dem Gisin ihr Buch «Making it happen» über ihre erstaunliche, von Höhen und Tiefen geprägte Karriere präsentierte, wurde von den Gästen jedenfalls rege besucht.