Weiningen

Ein Insektentest mit verschiedenen Strassenlampen

Strassenleuchten haben den Ruf, als ökologische Fallen für Insekten zu wirken. Ein Test soll Licht ins Dunkeln bringen. (Symbolbild)

In Weiningen sind 29 Strassenleuchten für einen Test umgerüstet worden: Untersucht wird, welche Lichtfarben und welche Leuchtformen Insekten und Fledermäuse anlocken.

Die Studie wird gemeinsam von den Elektrizitätswerken des Kantons Zürich (EKZ) und dem Eidgenössischen Institut für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) durchgeführt. Denn der Einsatz von weissen LEDs in Strassenlampen gilt zwar als besonders energieeffizient. Doch haben sie den Ruf, als ökologische Fallen für Insekten zu wirken. Bisherige Studien deuten darauf hin, dass der höhere Blauanteil im weissen Licht Insekten stärker anlockt.

Für den Versuch kommen in den 29 Strassenlampen drei verschiedene Lichtfarben zum Einsatz: Oranges Licht (1750 Kelvin), warmweisses Licht (3000 Kelvin) und neutralweisses Licht (4000 Kelvin). Zudem werden zwei verschiedene Gehäuseformen von Leuchten verwendet. 18 Lampen sind für die Auswertung mit Insektenfallen und akustischen Fledermaussensoren ausgerüstet. Der Versuch dauert bis Ende August. (og)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1