Zwischen 20.30 und 21.30 Uhr werden Gebäude wie das Stadthaus, das Rathaus, das Gross- und das Fraumünster, die Universität und die ETH, aber auch Brücken und Denkmäler nicht angeleuchtet.

Mit dieser symbolischen Aktion wollen Städte und WWF auf den Klimaschutz aufmerksam machen und zum Stromsparen auffordern. Weltweit machen bereits 7000 Städte mit.