Neerach

E-Mofafahrer bei Zusammenprall mit Holzzaun mittelschwer verletzt

Die Unfallstelle.

Die Unfallstelle.

Am frühen Freitagabend ist ein E-Mofafahrer in Neerach in einen Holzzaun geknallt. Er wurde mittelschwer verletzt.

Der Lenker fuhr um 17.40 Uhr auf dem Veloweg paralell zur Wehntalerstrasse in Richtung Diesldorf, als er auf Höhe des Naturschutzzentrums Neerach in einen Holzzaun prallte, schreibt die Kantonspolizei Zürich in einer Medienmitteilung. «Dabei stürzte er und zog sich mittelschwere Verletzungen zu.» Der E-Mofa-Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Spital gebracht. 

Die Unfallursache ist nun Gegenstand der polizeilichen und staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen, heisst es weiter. 

Des Weiteren hat die Kapo einen Zeugenaufruf gestartet. Personen mit Angaben zum Unfallhergang werden geben, sich an die Kantonspolizei Zürich, Verkehrsstützpunkt Bülach (Tel. 044 863 41 00), zu wenden. 

Aktuelle Polizeibilder: 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1