Wie die Gemeinde Oberengstringen mitteilt, wird am kommenden Samstag, 18. Mai, der neue digitale Dorfplatz von Crossiety offiziell eingeführt. Die Plattform ist für die Einwohner, Vereine, Institutionen und das Gewerbe von Oberengstringen zugänglich und soll die Kommunikation in der Gemeinde, in Gruppen und für Einwohner untereinander vereinfachen. Das Ziel: Die lokale Vernetzung sowie der persönliche Austausch sollen gefördert und dadurch auch das physische Dorfleben nachhaltig gestärkt werden.

Der digitale Dorfplatz steht nicht nur auf www.crossiety.ch/oberengstringen zur Verfügung, sondern auch als App. Für die Nutzung ist eine Registrierung erforderlich. Zum Start werden Mitarbeitende der Firma Crossiety und Vertreter der Gemeinde am Dorfplatz-Märt am Samstag, 18. Mai, für Fragen zur Verfügung stehen.