Hundemesse
Dieses Hündchen erhält sein erstes Halsband – andere tanzen im Scheinwerferlicht

Sie fliegen dem Frisbee entgegen, lassen sich frisieren oder tanzen mit ihrer Herrin – in Winterthur waren für einmal die Hunde die Chefs.

Merken
Drucken
Teilen
«Hund 2016»
10 Bilder
Dieser Hund schaut skeptisch - ob ihm die Frisur nicht gefällt? Das Programm an der «Hund 2016» ist vielfältig.
Ein schöner Bart will gestutzt sein.
Der Dackel springt anlässlich seines Parcours durch die Ringe.
Dieser Hund ist ein Frisbee-Akrobat.
Frau und Hund üben für die Dog-Dancing-Show.
Dieses Duo geht nochmals die wichtigsten Momente der anstehenden Dog-Dancing-Show durch.
Brigitte Kaiser übt mit ihrem Labrador Dayita für die Dog-Dancing-Show. Einmal so rum...
...dann andersrum.
Eine verkleidete Frau wartet mit ihrem Hund auf den Beginn der Show.

«Hund 2016»

Keystone

Alles für den Hund. Man könnte auch sagen: Es geht nichts über eine Hundemesse. Die «Hund 2016» in Winterthur jedenfalls zog nach Angaben der Organisatoren in den vergangenen drei Tagen 13'000 Hundeliebhaber an. An der Messe waren zudem 150 Firmen und Hunde-Organisatoren präsent. Es ist die schweizweit grösste Hundemesse.

Sonderthema der Messe war: «Die Wahrnehmung der Hunde», deren Sinnesleistungen und die Wahrnehmung der Hunde in der Gesellschaft.

Diverse Shows zeigten die Fähigkeiten der Hunde: mal alleine, mal im Zusammenspiel mit dem Menschen.