Schlieren

Die Zürcherstrasse führt eine Woche nicht nach Zürich

Damit die Belagsarbeiten ausgeführt werden können, sind Umleitungen und Sperrungen erforderlich.  (Symbolbild)

Damit die Belagsarbeiten ausgeführt werden können, sind Umleitungen und Sperrungen erforderlich. (Symbolbild)

Auf der Zürcherstrasse in Schlieren stehen nach der Inbetriebnahme der ersten Etappe der Limmattalbahn nun noch die letzten Bauarbeiten an.

Ab morgen Samstag wird während einer Woche der neue Deckbelag auf der südlichen Strassenseite eingebaut. Damit die Belagsarbeiten ausgeführt werden können, sind Umleitungen und Sperrungen erforderlich. Die südliche Fahrbahn der Zürcherstrasse, die vom Schlieremer Stadtplatz nach Zürich führt, muss während der gesamten Dauer für den Verkehr gesperrt werden, wie es in einem Informationsschreiben an die Anwohner heisst. In der Gegenrichtung, vom Farbhof in Altstetten nach Schlieren, bleibt die Durchfahrt dagegen stets möglich. Die Zufahrt in die Wohnquartiere entlang der Zürcherstrasse erfolgen über die Allmendstrasse und die Flöhrebenstrasse. Die weiteren Ein- und Ausfahrten aller kleineren Quartierstrassen werden gesperrt. Die Zufahrten zu den einzelnen Liegenschaften auf der südlichen Fahrbahn können nicht gewährleistet werden, heisst es im Schreiben. (liz)

Meistgesehen

Artboard 1