Wahlen
Das ist der neue Dietiker Gemeinderat – die komplette Bildergalerie

Dietikon bestellte am Wahlsonntag sein 36-köpfiges Parlament neu. Einen zusätzlichen Sitz gewinnen konnten die SP (neu 8 Sitze) und die EVP (neu 3). Als einzige Partei einen Sitz verloren hat die SVP. Sehen Sie in der Bildergalerie, wer in der neu gewählten Legislative einsitzt.

Florian Schmitz
Merken
Drucken
Teilen
Dietikon hat ein neues Parlament gewählt.

Dietikon hat ein neues Parlament gewählt.

Limmattaler Zeitung
Stephan Wittwer (SVP), bisher, 2364 Stimmen
36 Bilder
Jörg Dätwyler (SVP), bisher, 2359 Stimmen
Anton Felber (SVP), bisher, 2347 Stimmen
Alfons Florian (SVP), bisher, 2336 Stimmen
Charlotte Keller (SVP), bisher, 2318 Stimmen
Konrad Lips (SVP), bisher, 2314 Stimmen
Markus Erni (SVP), bisher, 2282 Stimmen
Eveline Heiniger (SVP), bisher, 2257 Stimmen
Erich Burri (SVP), bisher, 2230 Stimmen
Marcel Schühle (SVP), bisher, 2216 Stimmen
Esther Wyss-Tödtli (SVP), bisher, 2187 Stimmen
Rosmarie Joss (SP), bisher, 1272 Stimmen
Catherine Peer (SP), bisher, 1188 Stimmen
Manuel Peer (SP), bisher, 1107 Stimmen
Esther Sonderegger-Stadler (SP), bisher, 1020 Stimmen
Martin Steiner (SP), bisher, 1016 Stimmen
Roland Schürch (SP), bisher, 946 Stimmen
Kerstin Camenisch-Schneider (SP), neu, 919 Stimmen
Philipp Sanchez (SP), neu, 918 Stimmen
Gabriele Olivieri (CVP), bisher, 1213 Stimmen
Martin Christen (CVP), bisher, 1190 Stimmen
Beat Kunz (CVP), bisher, 1087 Stimmen
Marco Piller Hoffer (CVP), neu, 1058 Stimmen
Maya Ritschard (CVP), neu, 1045 Stimmen
Olivier Barthe (FDP), bisher, 1028 Stimmen
Michael Segrada (FDP), bisher, 994 Stimmen
Peter Metzinger (FDP), neu, 957 Stimmen
Mike Tau (FDP), neu, 951 Stimmen
Beat Hess (Grüne), bisher, 1050 Stimmen
Catalina Wolf-Miranda (Grüne), bisher, 840 Stimmen
Andreas Wolf (Grüne), neu, 449 Stimmen
Nadine Burtscher (EVP), bisher, 817 Stimmen
Christiane Ilg-Lutz (EVP), bisher, 628 Stimmen
Manuela Ehmann (EVP), neu, 601 Stimmen
Ernst Joss (AL), bisher, 459 Stimmen
Sven Johannsen (GLP), bisher, 657 Stimmen

Stephan Wittwer (SVP), bisher, 2364 Stimmen

zvg

Die Frauen erhalten im künftigen Dietiker Parlament mehr Gewicht: Drei der acht Neugewählten sind weiblich. Weil Karin Dopler (SVP) als einzige Frau aus dem Gremium ausschied, werden – statt wie bis anhin zehn – künftig zwölf Frauen vertreten sein. Dank der Wahl von Maya Ritschard (CVP) ist die FDP nun die einzige Partei mit mehr als einem Sitz, für die in der neuen Legislaturperiode keine Frau politisiert. Ganz anders die EVP, die im neuen Parlament statt von zwei nun von drei Frauen vertreten wird. Die SP präsentiert sich mit vier Frauen und vier Männern ausgewogen.

Das neue Parlament wird zudem etwas jünger: Von den acht Neulingen haben vier Jahrgang 1980 oder jünger – Philipp Sanchez (SP, 1996) und Maya Ritschard (CVP, 1991) sind unter 30.
Die Wahl von Ritschard und Parteikollege Marco Piller Hoffer ist bemerkenswert: Ritschard erhielt von Listenplatz 12 aus am fünftmeisten Stimmen aller CVP-Kandidierenden, Piller Hoffer von Platz 13 aus sogar am viertmeisten. Die beiden überholten insbesondere auch ihren Parteikollegen Severin Häberli, der als Bisheriger die Wahl verpasste.

Insgesamt verlor am Sonntag die weiterhin stärkste Kraft, die SVP, einen Sitz. Hier verpasste die Bisherige Karin Dopler (SVP) die Wahl. Die Demokratische Partei konnte ihren einzigen Sitz nicht verteidigen und scheidet aus dem Parlament aus. Nutzniesser sind SP und EVP, die je einen Sitz zulegen konnten.

Das ist der neue Dietiker Stadtrat

Stadtrat Dietikon 2018
9 Bilder
Roger Bachmann (SVP, bisher)
Heinz Illi (EVP, bisher)
Anton Kiwic (SP, neu)
Rolf Schaeren (CVP, bisher)
Philipp Müller (FDP, neu)
Lucas Neff (Grüne, neu)
Reto Siegrist (CVP, neu)
Überraschend ausgeschieden: Roger Brunner (SVP, bisher)

Stadtrat Dietikon 2018

Alex Spichale