Vergesslichkeit
Darum vergass ein Winterthurer sein Auto an Tankstelle

Vergesslichkeit mit Folgen: Ein Tankstellenshop hat am Montag die Winterthurer Polizei darüber informiert, dass das Auto eines Kunden vom Vorabend noch immer dort stehe - abgestellt vor zwei Zapfsäulen.

Merken
Drucken
Teilen
Ein vergesslicher Kunde liess sein Auto an der Tankstelle stehen. (Themenbild)

Ein vergesslicher Kunde liess sein Auto an der Tankstelle stehen. (Themenbild)

Keystone

Es stellte sich heraus, dass der Mann sein Gefährt schlichtweg vergessen hatte.

Die Stadtpolizei konnte den Besitzer ausfindig machen und darüber informieren, dass sein Auto am Tankstellenshop stehe. Der 49-jährige Mann, der sein Auto bis dahin offenbar nicht vermisst hatte, gab an, dass wohl die Macht der Gewohnheit gesiegt habe.

Normalerweise gehe er zu Fuss an die Tankstelle. Er habe am Sonntag schlichtweg vergessen, dass er mit dem Auto vorgefahren sei.