Wetzikon

Brand in Alterssiedlung: Vier Personen mit Rauchvergiftungen ins Spital gebracht

Vier Personen im Alter von 78 bis 89 Jahren erlitten Rauchvergiftungen und wurden ins Spital gebracht. (Symbolbild)

Bei einem Brand einer Alterssiedlung in Wetzikon sind am Mittwochabend vier Bewohner leicht verletzt worden. Die Personen im Alter von 78 bis 89 Jahren erlitten Rauchvergiftungen und wurden ins Spital gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20'000 Franken.

Ein Bewohner der Liegenschaft meldete kurz nach 18.15 Uhr den Brand, der im dritten Stock des Mehrfamilienhauses ausgebrochen war, wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Brandursache war wohl ein technischer Defekt an einem Elektrogerät.

Die Polizeibilder vom April 2019:

Meistgesehen

Artboard 1