Samstagern

Brand im Spritzwerk: Fünf Personen mussten wegen leichter Rauchgasvergiftung behandelt werden

Im Werkgebäude einer Lackiererei in Samstagern brach kurz vor 9:30 Uhr ein Brand im Bereich der Spritzkabine aus. Das Feuer wurde gelöscht und sämtliche Mitarbeiter konnten rechtzeitig evakuiert werden. Allerdings erlitten fünf Angestellte eine Rauchgasvergiftung und mussten daher ambulant behandelt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken.

Die Kantonspolizei klärt die Brandursache derzeit noch ab. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1