Für die Schlieremer SP-Gemeinderätin Jolanda Lionello besteht im grossen Saal des Stürmeierhuus Handlungsbedarf bezüglich der Sichtverhältnisse bei Veranstaltungen. «Es dürfte allgemein bekannt sein, dass die Sicht zur Bühne im Stürmeierhuus ungenügend ist. Vor allem kleinere Personen in den hinteren Reihen sind kaum in der Lage, den Darbietungen zu folgen, was immer wieder zur Frage führt, ob diesem Umstand nicht durch geeignete bauliche Massnahmen Abhilfe geschaffen werden könnte», schreibt sie in einer kürzlich eingereichten Kleinen Anfrage. Vom Stadtrat will sie deshalb wissen, ob es möglich sei, die anlässlich der Theateraufführung vom Schlierefäscht im Jahre 2011 installierte Rampe wieder für das jeweilige Saisonangebot der Kulturkommission in Betrieb zu nehmen.