Samstagern

Auto kollidiert mit Auto – 15-jährige E-Bikerin auf Fussgängerstreifen wurde verletzt

Eine E-Bikerin ist in Samstagern auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst worden und hat zudem einen Folgeunfall ausgelöst.

Eine E-Bikerin ist in Samstagern auf einem Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst worden und hat zudem einen Folgeunfall ausgelöst.

Eine 15-jährige E-Bikerin ist am Mittwoch in Samstagern bei der - verbotenen - Fahrt über einen Fussgängerstreifen von einem Auto erfasst und verletzt worden. Der Personenwagen kollidierte anschliessend mit einem weiteren Auto.

Die junge Frau war mit ihrem E-Bike zunächst auf einem Trottoir unterwegs und benutzte dann den Zebrastreifen, um eine Strasse zu queren. Dabei kam es zur Kollision mit dem Personenwagen, wie die Zürcher Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Die Jugendliche stürzte und zog sich Verletzungen zu.

Die 72-jährige Lenkerin des Personenwagens krachte anschliessend in das Auto einer 47-Jährigen, die in der Nähe an einem Stop-Signal stand. Die beiden Automobilistinnen blieben unverletzt. Die verletzte Jugendliche wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gefahren.

Die Polizeibilder vom Juli 2020:

Meistgesehen

Artboard 1