Winterthur

Auto brennt bei Probefahrt in Winterthur

Warum das Auto Feuer gefangen hat, ist unklar. (Themenbild)

Warum das Auto Feuer gefangen hat, ist unklar. (Themenbild)

Ein Auto hat am Mittwoch bei einer Probefahrt in Winterthur Feuer gefangen. Der Fahrer des Leihfahrzeugs wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht.

Kurz vor 10 Uhr ging bei der Einsatzzentrale eine Meldung ein, dass es in Veltheim an der Schaffhauserstrasse brenne, wie die Stadtpolizei Winterthur mitteilte. Neun Feuerwehrleute rückten aus und es gelang ihnen schnell, den Brand im Motorraum des Fahrzeugs zu löschen. Warum das Auto Feuer gefangen hat ist unklar. (sda)

Polizeibilder vom Oktober 2019:

Meistgesehen

Artboard 1