Dietikon

Auf Wunsch der Nachbarschaft: Neuer Quartierpark auf Lozziwiese erhält WC-Anlage

Schulvorstand Reto Siegrist (CVP, links) und Hochbauvorstand Anton Kiwic (SP) beim Spatenstich für den künftigen Doppelkindergarten Gjuch.

Schulvorstand Reto Siegrist (CVP, links) und Hochbauvorstand Anton Kiwic (SP) beim Spatenstich für den künftigen Doppelkindergarten Gjuch.

Auf der Lozziwiese im Dietiker Gjuchquartier entstehen ein Doppelkindergarten und ein neuer Quartierpark. Ende September haben die Bauarbeiten begonnen. Das Projekt für den Quartierpark wurde nun zusätzlich um eine öffentliche, rollstuhlgängige Toilettenanlage ergänzt, wie der Stadtrat mitteilt.

Dieser dringende Wunsch sei von der Nachbarschaft im Rahmen des Teilquartierplanverfahrens geäussert worden, heisst es weiter. Für die Erstellung der WC-Anlage hat der Stadtrat einen Zusatzkredit von 103'000 Franken bewilligt. Der entsprechende Auftrag wurde an die Dipl.-Ing. Fierz GmbH aus Glattfelden vergeben.

Bereits im Februar hatten die Dietiker Stimmberechtigten den Kredit von 3,219 Millionen Franken für den Kindergartenneubau und die Aufwertung der Lozziwiese angenommen. Der Kindergarten soll im Sommer 2021 bezogen werden. Die Eröffnung des neuen Quartierparks folgt wegen der Schonzeit für Bepflanzungen einige Wochen später. Geplant sind auf der Wiese neue Spielgeräte, eine Sandlandschaft mit Wasserstelle sowie eine Kletteranlage und mobile Tisch-Bank-Kombinationen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1