Führungswechsel

Aktion Medienfreiheit nach Rücktritt von Natalie Rickli unter neuer Führung

Der Zürcher SVP-Nationalrat Gregor Rutz folg ad-interim auf die zurücktretende Zürcher Regierungsrätin Natalie Rickli.

Die Aktion Medienfreiheit erhält eine neue Führung. Der Zürcher SVP-Nationalrat Gregor Rutz folgt interimistisch auf Natalie Rickli, die aufgrund ihrer Wahl in den Regierungsrat als Präsidentin zurücktritt.

Neu in den Vorstand gewählt wurden die SVP-Nationalräte Franz Grüter (SVP/LU) und Manfred Bühler (SVP/BE). Rickli habe während fünf Jahren als Präsidentin der Aktion Medienfreiheit die Medienpolitik im Bundeshaus entscheidend mitgeprägt, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Vizepräsident der Vereinigung bleibt der Berner FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1