Coronavirus
Ab dem 11. Mai kostet Parkieren in der Stadt Zürich wieder – dabei gebe es «keine Ausnahmen»

Das Gratis-Parkieren in der Stadt Zürich für Mitarbeitende von systemrelevanten Berufen hat ein Ende: Ab dem 11. Mai kosten die Parkplätze wieder für alle. Die Polizei nimmt mit Abflauen der Corona-Pandemie ihre normale Kontrolltätigkeit wieder auf.

Merken
Drucken
Teilen
Der Gratis-Parkplatz kostet wieder: Ab dem 11. Mai nimmt die Stadtpolizei Zürich ihre normale Kontrolltätigkeit wieder auf. (Symbolbild)

Der Gratis-Parkplatz kostet wieder: Ab dem 11. Mai nimmt die Stadtpolizei Zürich ihre normale Kontrolltätigkeit wieder auf. (Symbolbild)

KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Die Spezialbewilligung für Mitarbeitende im Gesundheitswesen und in der Grundversorgung laufe am 10. Mai ersatzlos aus, teilte der Stadtrat am Mittwoch mit. Dabei gebe es «keine Ausnahmen».

Die Stadt stellte im Laufe der Corona-Pandemie rund 14'700 solche Parkkarten an Einrichtungen und Betriebe aus.