Auszeichnung
47-jähriger Peter Brönnimann ist Werber des Jahres 2013

Der Werber dieses Jahres ist Peter Brönnimann aus Zürich. Er wird nun ein Jahr lang auch als Botschafter der Branche wahrgenommen.

Merken
Drucken
Teilen
Peter Brönnimann.

Peter Brönnimann.

Zur Verfügung gestellt

Der Zürcher Peter Brönnimann ist Werber des Jahres. Die Leserinnen und Lesern der "Werbewoche" wählten den 47-jährigen Creative Direktor von Spillmann Felser Leo Burnett (SFLB) auf den 1. Platz im Wettbewerb der Kreativen. Die Auszeichnung wurde am Donnerstag in Zürich vergeben.

Symbol für den Preis ist der Pokal "Egon", wie es in einer Mitteilung der "Werbewoche" zur Preisverleihung heisst. "Egon" ist ein Männchen mit einem überdimensionierten Mund in Form eines Megaphons. Damit ist die vom Schweizer Künstler Max Grüter gestaltete Trophäe laut Mitteilung Symbol für die (zu) grosse Klappe, die man Werbern häufig nachsagt.

Nach den beiden Strateginnen Regula Fecker von Rod Kommunikation und Nadine Borter von der Berner Agentur Contexta in den Vorjahren sowie dem Mediaspezialisten Urs Schneider im 2012, ist in diesem Jahr wieder ein klassischer Creative Director zum Werber des Jahres gekürt worden. Peter Brönnimann ist einer der beiden Executive CD bei Spillmann Felser Leo Burnett SFLB. Die Zürcher Agentur findet sich in diesem Jahr ebenfalls auf Platz 1 im Kreativranking.

Peter Brönnimann (47) ist seit der Gründung 2002 bei Spillmann/Felser/Leo Burnett SFLB - in den ersten Jahren als Creative Director, seit 2011 zeichnet er als Executive CD für die Kreation verantwortlich. Von 1992 bis 2002 war Brönnimann bei Advico Young & Rubicam, zuerst als Werbetexter, danach als CD. Zu seinen früheren Stationen gehören der Blick Verlag sowie Aebi, Suter, Gisler, Studer/BBDO. Aufgewachsen ist Brönnimann in Saanen und Kehrsatz im Kanton Bern, anschliessend hat er in Fribourg Journalistik studiert. Heute wohnt Brönnimann zusammen mit seiner Frau und seinen beiden 7- und 11-jährigen Söhnen in Stäfa ZH.