Schlieren
300 Senioren liessen sich verwöhnen

Der Herbstnachmittag im Salmensaal stiess auf grosses Interesse 300 Senioren und Seniorinnen nahmen teil.

Merken
Drucken
Teilen
Herbstnachmittag für Senioren in Schlieren
4 Bilder
Gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen
Das Trio Melodia verzauberte das Publikum mit Gesang und Tanz
«Dä Handörgeli Toni» eröffnete den Anlass mit fröhlicher Ländlermusik.

Herbstnachmittag für Senioren in Schlieren

Christian Iten

Die Tische waren festlich mit Blumen und Äpfeln geschmückt. Die katholische Frauen- und Müttergemeinschaf Schlieren servierte Kaffee und Kuchen. Offeriert war das Ganze von der Stadt.

Auch dieses Jahr folgten über 300 Seniorinnen und Senioren der Einladung zum Herbstnachmittag im Salmensaal, wo sie ein reichhaltiges Unterhaltungsprogramm erwartete. Alleinunterhalter «Dä Handörgeli Toni» erfreute die Besucher mit Ländlermusik. Und das Trio Melodia mit dem Tenor Karl Weiss, der Sopranistin Doris Wulff und der Pianistin Irina Daniluk verwöhnte das Publikum mit Gesang.

Ein anderer Höhepunk am Sonntäglichen Nachmittag war die Verlosung von 80 Gutscheinen für eine Fahrt ins Blaue. Das Reiseziel wird noch geheim gehalten. Letztes Mal wurde eine Carfahrt an den Klöntalersee unternommen – Mittagessen und Museumsbesuch inklusive .

Wir haben gefragt: Was ist für Sie das Schönste im Herbst Ihres Lebens?

Lieselotte Kronthaler, 78, Schlieren «Ich habe viel Zeit für die schönen Seiten des Lebens. Ich bin froh, wenn ich gesund bin.»

Lieselotte Kronthaler, 78, Schlieren «Ich habe viel Zeit für die schönen Seiten des Lebens. Ich bin froh, wenn ich gesund bin.»

Christian Iten
Urs Peyer, 67 Schlieren «Als ehemaliger Fahrlehrer freut es mich, dass ich nun Zeit habe, um als Chauffeur auf Carfahrten Reisen durch die Schweiz zu unternehmen.»

Urs Peyer, 67 Schlieren «Als ehemaliger Fahrlehrer freut es mich, dass ich nun Zeit habe, um als Chauffeur auf Carfahrten Reisen durch die Schweiz zu unternehmen.»

Christian Iten
Ruth Hermann, 69, Schlieren «Ich habe mehr Zeit und bin trotzdem immer beschäftigt. Ich hüte gerne die Enkelkinder oder bin mit Handarbeit beschäftigt.»

Ruth Hermann, 69, Schlieren «Ich habe mehr Zeit und bin trotzdem immer beschäftigt. Ich hüte gerne die Enkelkinder oder bin mit Handarbeit beschäftigt.»

Christian Iten
Trudi Gersbach, 86, Schlieren «Ich geniesse die schönen Tage des Lebens bei guter Gesundheit. Die Zeit nutze ich zum Singen im Chor oder für den Tanz in Senioren-Trachten.»

Trudi Gersbach, 86, Schlieren «Ich geniesse die schönen Tage des Lebens bei guter Gesundheit. Die Zeit nutze ich zum Singen im Chor oder für den Tanz in Senioren-Trachten.»

Chritian Iten
Albert Lagler, 72, Schlieren «Ich verbringe die Zeit gerne mit meiner Partnerin. Wir gehen gemeinsam spazieren. Auch habe ich seit langem einen Computer und spiele Computer-Spiele.»

Albert Lagler, 72, Schlieren «Ich verbringe die Zeit gerne mit meiner Partnerin. Wir gehen gemeinsam spazieren. Auch habe ich seit langem einen Computer und spiele Computer-Spiele.»

Christian Iten