Fahnder der Kantonspolizei Zürich haben am Donnerstagmorgen in einem Wohnquartier einen mutmasslichen Drogendealer festgenommen, der Kokain auf sich trug, berichtet die Kantonspolizei Zürich. Bei einer anschliessenden Hausdurchsuchung fanden die Polizisten weiteres Kokain, Streckmittel, Verpackungsmaterial und rund 12'000 Franken Bargeld. Insgesamt war der Mann im Besitz von 600 Gramm Kokain. 

Der 23-jährige Schweizer, aus dem Bezirk Zürich, wird der Staatsanwaltschaft zugeführt. (sho) 

Aktuelle Polizeibilder: