Leserbeitrag
Wie viele Doppelkindergärten braucht Wettingen?

Fabienne Schmid
Merken
Drucken
Teilen

Im März 2011 stimmte der EWR einem Kredit von CHF 12'000.00 zu, für die Ausarbeitung eines Projektierungskredites und Nutzungskonzepts für das Gluri Suter Huus. Knapp 18 Monate später liegt immer noch kein Nutzungskonzept vor, dafür aber ein Kreditbegehren über CHF 1'650'000 für einen neuen Doppelkindergarten im Friedhofareal. Der EWR hat zum heutigen Zeitpunkt keine Informationen über den aktuellen Stand. Aufgrund von noch offenen Fragen bezüglich der Nutzungsnotwendigkeit, erhoffen wir uns von den verantwortlichen Personen mehr Klarheit. Erst dann wird sich die SVP Fraktion definitiv entscheiden, ob sie diesem Kreditbegehren zustimmt oder nicht. Der Doppelkindergarten Langäcker muss hingegen gemäss den künftigen Schülerzahlen gebaut werden. Der Standort ist unbestritten. Einziger Wehrmutstropfen ist die Höhe des Kreditantrages. Die effektiven Kosten von CHF 2'850'000.00 zuzüglich CHF 600'000.00 für die Räumlichkeiten der Tagesstrukturen, korrespondieren nicht mit dem Papier der Schulraumplanung vom März 2012. Dort wurden die Baukosten mit CHF 1'650'000.00 veranschlagt. Woher kommt die massive Kostensteigerung? Wenn der Bedarf an Schulraum für das Jahr 2013/2014 nicht so akut wäre, müsste aus Sicht der SVP das Kreditbegehren zurückgewiesen und überarbeitet werden. Sie wird dem Antrag zähneknirschend zustimmen, da die leidtragenden nicht unsere Kinder sein dürfen. Die vorgeschlagenen Personen als Ersatz in die GPK und ins Wahlbüro erhalten unsere Unterstützung.

Jürg Baumann, SVP Wettingen