Leserbeitrag
Turnerabend Auenstein „Am 9i em Znüni“

Nicole Studer-Joho
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
STV_Piraten.jpg Die Piraten erinnern nochmals an das Beizli des STV am letztjährigen Dorffest.
Kitu_Auenpark.jpg Das Kinderturnen entführt die Zuschauer in den Auenpark.

Bilder zum Leserbeitrag

Der Turnerabend Auenstein bietet ein buntgemischtes Potpourri an Unterhaltung und wiederspiegelt den vielfältigen und aktiven Turnbetrieb des Dorfes. Obwohl – Turnerabend? Das diesjährige Programm steht ganz unter dem Motto „Am 9i em Znüni“ und bietet einen kleinen Einblick ins Dorfleben von Auenstein und in die Geschichten, die man sich am Stammtisch einer Dorfbeiz erzählt.

So trifft man z.B. auf Männer und Frauen, die noch vom letzten Oktoberfest träumen, auf den Turnverein, der nochmals seine Piraten vom letztjährigen Dorffest in Erinnerung ruft, aber auch auf Kinder, die von ihrem Ausflug in den Auenpark schwärmen. Und immer wieder begegnet man Personen, die sich um 9 Uhr eine wohlverdiente Pause gönnen. Am „9i em Znüni“ dürfen die Putzfrauen ihre Besen kurz zur Seite stellen, haben die Pöstler die Pakete mit Damenschuhen bereits ausgeliefert und ergreifen Banker die Gelegenheit, ihre ausgeklügelten Investitionsmodelle einem Bauer anschaulich zu erklären.

Die Zeit vergeht jedoch auch in der Turnhalle Auenstein und auch die unterhaltsamste und kurzweiligste 9-Uhr-Pause geht vorbei. Nach der Vorstellung laden das Hardrock-Café und die Oldie-Bar zum Verweilen ein und die „Players“ spielen zum Tanz auf. Wer selber die Geschichten am Stammtisch miterleben möchte, hat am nächsten Samstag 26. Januar nochmals Gelegenheit dazu. Reservationen: Donnerstag, 24. Januar, zwischen 18:30 und 20:00 Uhr unter der Nummer 079 528 13 87.