Leserbeitrag
Trachte Obig Meisterschwanden

Hans-Ulrich Joost
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Kindertanzgruppe
Theaterleute in Action

Bilder zum Leserbeitrag

Françoise Nussbaumer

Am Samstag, 27. Oktober 2012 begrüsste unsere Präsidentin Vreni Häfliger in der herbstlich geschmückten Mehrzweckhalle Eggen in Meisterschwanden das zahlreich erschiene Publikum und die Vereinsdelegationen. Unter der Leitung von Marianne Häfliger, begleitet von der „Huusmusig vom Rietiberg“ zeigten die Trachtenleute den Walzer „La Fiorentina“, die „Polka d’Echallens“, den Marsch „Züri Alewander“, den lüpfigen Walzer „Am Alpfescht“ und als Abschluss den Schottisch „So en Tag“. Leider konnten wir die Tänze nicht fehlerfrei präsentieren. Da einen Schritt mit dem falschen Fuss, eine Walzerdrehung zu viel oder gar eine falsche Position innerhalb der Gruppe, ja, die Tänze sind halt doch nicht so einfach, wie es der Anschein hat. Die Kindertanzgruppe unter der Leitung von Doris Häusermann und Bea Fischer begeisterten die Zuschauer. Schon der Einmarsch durch den Mittelgang, die 8 Mädchen, die stolz die Tracht trugen, und der 4 Knaben riefen Hühnerhaut hervor. Sie zeigten uns zuerst den „Zofinger Marsch“ und anschliessend eine Polka. Sie tanzten so gut, dass sie beide Tänze zwei Mal zeigen durften.

Nach der Pause Szenenwechsel. Der Briefträger Wipf (Matthias Fischer) bringt dicke Post auf den Hof vom eingefleischten Junggeselle Jakob Amacher (Arnold Panier) und seiner Schwester Berta Amacher (Manuela Schneiter). D’Junggselle-Stüür soll eingeführt werden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann aber diese Steuer erlassen werden. Mit seinen beiden Kollegen, Heiri Tobler (Heinz Fischer) und Gottfried Stünzi (Georg Bussmann) werden nun eifrig Pläne geschmiedet. Die Magd von Amacher‘s Meieli (Daniela Scheidegger), „Chrämerbabe“ Babette (Doris Häusermann), Bauerntochter aus dem Dorf Mina Stöckli (Vreni Häfliger) und Franz (Mario Steiner) werden in die Verwicklungen dieser Pläne einbezogen. Verlobungen, Entlobungen, die Suche vom Brief im Ausschnitt von Berta, rauchende Hunde, ein Pferd, das nicht frisst und noch viel mehr... Szenenapplaus und schallendes Gelächter aus dem Publikum war der verdiente Lohn für die hervorragenden Laienschauspieler. Unterstützt wurden die Theaterleute durch Marianne Häfliger (Souffleuse) und durch Ramona Panier (Maske).

Am Mittwoch, 31. Oktober 2012, 20.00 Uhr laden die Trachtengruppe Meisterschwanden zum zweiten Mal zum Volkstümlichen Unterhaltungsabend mit Theater ein. Geniessen Sie vor der Vorstellung, ab 19.00 Uhr feines Sauerkraut mit Rippli oder Kartoffelsalat mit Wienerli, serviert von der Musikgesellschaft Meisterschwanden. In der Pause haben Sie die Möglichkeit beim Glücksack ein feines Bauernbrot, Zopf oder eine Handarbeit zu gewinnen. Auch das Kuchenbuffet steht für Sie bereit. Die Trachtengruppe freut sich, Sie in der Mehrzweckhalle Eggen, Meisterschwanden begrüssen zu dürfen.