Leserbeitrag
Tobiaschor Mümliswil unterwegs im zürcher Oberland

Maria Maegli
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Lauschiges Plätzchen beim Mittagessen

Lauschiges Plätzchen beim Mittagessen

Am 4. September um 7.45 Uhr besammelten wir uns auf dem Lindenplatz. Unsere Vereinreise kann losgehen. Das erste Ziel war das Nähmaschinen-Museum in Dürnten, wo uns im Garten ein Kaffee mit Gipfeli offeriert wurde. Die Führung im Museum war sehr lehrreich, denn es gibt nicht nur Bernina- und Singer-Maschinen. Viele Tüftler wie Peugeot, Opel und Adler waren mit ihren Nähmaschinenmodellen vertreten, wir staunten sehr.

Anschliesend ging die Fahrt weiter nach Seegräben, an den Pfäffikersee. Unser Mittagessen war bereit. Am grossen Buffet im Junkerhof konnten wir richtig schlemmen, von der Suppe, gefüllter Braten und vielen Kuchen und Cremen probierten wir alles. Die schöne Umgebung des Erlebnishofes konnten die einen mit einem Sparziergang erkunden, anderer verweilten am nahgelegenen See und ganz sportliche wanderten durch den ganzen Obstgarten. Es gab für jeden etwas. Sogar Einkaufen war angesagt, denn das Angebot wie Konfi, verschiedene Sirup oder farbenprächtige Speise- und Zierkürbisse in den Hofläden war riesig. Am späten Nachmittag fuhren wir mit unserem Kleinbus von Gerber-Reisen nach Hause, es war einer schöner Ausflug!

Leider war dies die letzte Reise für Susanne Rudolf von Rohr, sie war 10 Jahre unsere Chorleiterin und verlässt uns aus beruflichen Gründen, herzlichen Dank für deine Arbeit. Wir suchen für das kommende Jahr eine neue Dirigentin oder Dirigent. Wer Freude an der Chormusik hat, kann sich bei der Kirchgemeinde Mümliswil melden. Wir würden uns freuen.