Leserbeitrag
«Talent Eye» im Kanton Basel-Landschaft: Ausschreibung liegt vor

Carmen Röthlisberger
Drucken
Teilen

Pratteln . Bewegungsbegabte Primarschülerinnen und Primarschüler der ersten Klasse können sich für das Nachwuchsförderungs-Programm «Talent Eye» mit Start im Sommer 2015 anmelden. Seit zehn Jahren bietet das Sportamt Baselland in Zusammenarbeit mit dem Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit der Universität Basel und dem Sportamt Basel-Stadt «Talent Eye» mit Erfolg an. Ab Schuljahr 2015/16 kommt es zu einer Neuausrichtung, damit mehr Kinder bei «Talent Eye» mitmachen können. Seit einem Jahr führt der Kanton Basel-Stadt flächendeckend mit allen Erstklässlerinnen und Erstklässlern einen Sportcheck durch, bei welchem die sportmotorischen Fähigkeiten getestet werden. Alle Kinder, die im Sportcheck überdurchschnittliche Werte aufweisen, sollen von «Talent Eye» profitieren können. Aus organisatorischen Überlegungen haben die Verantwortlichen der beiden Sportämter entschieden, künftig die Trainings der Baselbieter und der Basler Kinder separat durchzuführen. Alle interessierten Schülerinnen und Schüler der ersten Primaschulklassen im Kanton Basel-Landschaft können nach erfolgter Anmeldung, bis spätestens 24. April 2015, einen der angebotenen sportmotorischen Fähigkeitstests absolvieren. Diese finden am Samstag, 9. Mai 2015 und am Mittwoch, 13. Mai 2015 in Lausen statt. Aufgrund der erbrachten Leistungen werden Mitte Juni maximal 48 Baselbieter Kinder selektioniert, welche als Zweitklässlerinnen und Zweitklässler ab August 2015 während zwei Jahren von den professionellen Trainingseinheiten profitieren können. Etwa jede vierte Woche kommen die Kinder in den Genuss eines Schnuppertrainings in verschiedenen Sportarten.

Auskunft: Silvan Schafroth, Sportamt Baselland, Telefon 061 552.14 15, Telefax: 061 552 14 19, E-Mail: silvan.schafroth@bl.ch

MEHR IM INTERNET: www.bl.ch/sportamt

Aktuelle Nachrichten