Leserbeitrag
Olten kürt am 3. März den 11. Poetry Slam Trilogiesieger

Rainer von Arx
Merken
Drucken
Teilen

Der Oltner "laut & deutlich" Slam – der grosse Finalabend

Olten kürt am 3. März den 11. Poetry Slam Trilogiesieger

Am Freitag 3. März findet der grosse Finalabend der 11. laut&deutlich Poetry Slam Trilogie im Kulturzentrum Schützi statt. Die Chance ist sehr gross, dass ein neuer Trilogiesieger das Rennen macht und sich in die „hall of fame“ des Oltner Slams einreiht. Für den Finalabend sind einige der bisherigen Finalisten der Saison dabei. Sven Stickling und Remo Zumstein sind die bisherigen zwei Sieger und beide haben gute Chancen zum Gesamtsieg. Doch mit Patti Basler aus Baden ist die Zweitplatzierte des letzten Slams und eine Poetin am Start, welche viele Slams gewonnen hat und aktuell auch mit ihrem ersten Kabarett-Stück erfolgreich durch die Kleintheater zieht. Am ersten Slam der Saison hat sich das Team SMS mit Hannes Schraner und Martin Breu in die Herzen des Publikums gespielt, nun treten die beiden Finalisten nochmals an und haben auch noch Chancen zum Gesamtsieg. Bereits zur Tradition ist geworden, dass zum Abschluss einige der bisherigen Trilogiesiegern zu Gast sind. Im März wird der letztjährige Sieger Michael Frei, welcher oft mit Wortspielen begeistert oder Renato Kaiser, welcher kürzlich in Olten bei der Wortklangbühne mit seinen Texten glänzte und sich in der letzten Zeit durch seine Videos in der Socialmedia-Welt als kritischer Zeitgeist und guter Beobachter einen Namen geschaffen hat. Peter Heiniger ist einer der Shootingstars der Szene. Der Poet aus Oberfrittenbach tauchte erst vor paar Jahren in der Szene auf und holte sich Sieg um Sieg. Er präsentiert vielseitige Texte in breitem Dialekt und ist sicher auch ein Finalkandidat.
Daniel Wagner aus Konstanz war schon lange nicht mehr in Olten. Er ist deutschsprachiger Meister, war mehrmals Finalist und wird auch in Olten mit seinen Texten zu überzeugen wissen.
Der Abend wird durch die Band Infinite Hills aus Thun mit Indierock eröffnet. Die Band hat soeben eine neue CD veröffentlicht und mit Marco Gurtner ist ein bekanntes Gesicht in der Band. Gurtner ist ebenfalls Trilogiesieger, war beim Trilogieauftakt als Slammer im Final und wird nun als Schlagzeuger den Takt am Slam angeben. Die Moderation wird erneut durch Fabi N. Käppeli übernommen und sie hat als Gastpoeten Hanz aus Stuttgart zur Seite. Der Vorverkauf wird empfohlen und läuft über www.ticketfrog.ch
Nach dem Trilogieabschluss wird Olten jedoch nur eine kurze Slampause erleben. Bereits ab dem 23. März laufen in Solothurn und Olten die Poetry Slam Schweizermeisterschaften. Am 24. März wird in der Variobar, Galicia Bar und Paraiba Bar die Vorrunden des ü20 Slams durchgeführt und am späteren Abend das grosse Teamfinale in der Schützi. Am 25. März wird der nächste Poetry Slam Schweizermeister in der Schützi gekürt. Olten kann sich auf eine geballte Ladung Poesie und Performance freuen.

  1. März 2017
    Türöffnung 20 Uhr / Showbeginn 20:30 Uhr
    Kulturzentrum Schützi Olten

Lineup
Team SMS (Hannes Schraner und Martin Breu) Wiedlisbach
Sven Stickling, Bielefeld
Remo Zumstein, Burgdorf
Patti Basler, Baden
Renato Kaiser, Goldach
Michael Frei, Thun
Peter Heiniger, Oberfrittenbach
Daniel Wagner, Konstanz
Hanz, Stuttgart – Spezialgast
Infinite Hills – Indieband aus Thun

Infos: rainer.vonarx@artig.ch