schwimmclub Aarefisch, Aarau
Über 10'000 Längen im Schwimmbad Suhr-Buchs-Gränichen

Urs Hochuli
Drucken
Bild: Urs Hochuli

Bild: Urs Hochuli

(chm)

Letzten Samstag Punkt 19 Uhr starteten bei optimalen Wetterbedingungen die ersten begeisterten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen in der Kategorie eine Stunde Dauerschwimmen der 6. Swim Night im Schwimmbad Suhr-Buchs-Gränichen. Für den nächsten Programmpunkt dieses Events in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag des letzten Wochenendes, wie immer organisiert durch das Schwimmbadteam und den Schwimmclub Aarefisch, versammelten sich danach gut gelaunte Schwimmerinnen und Schwimmer zum Start der 12-Stunden-Challenge. Von Samstag, 20.30 Uhr, bis Sonntag, 8.30 Uhr, war es möglich, im angenehmen über 26° C warmen Wasser seine 100-m-Teilstücke zurückzulegen. Diese wurden dann mit dem vom Schwimmclub entwickelten Wettkampfprogramm auf den Tablets der Rundenzähler addiert. Sie kamen alle die Wertung, egal ob man seine Distanz am Stück schwamm oder kleinere und grössere Pausen einlegte, die individuell angepassten Möglichkeiten wurden grossgeschrieben.

Über 120 Personen liessen sich als Einzelsportler in den Kategorien Damen oder Herren, als Familie oder in einer Gruppe auf die Herausforderung ein, am Abend, in der Nacht und am Morgen in der ansteckenden Eventatmosphäre seine Längen zurückzulegen. Besonders wagemutige Teilnehmerinnen und Teilnehmer kämpften um den Nachtpokal und schwammen auch von 1 Uhr bis 6 Uhr morgens. Die längste Distanz legte dabei Siegerin Michelle Armandi aus Buchs mit über 14 km zurück.

Um diese nächtlichen Einsätze angenehmer zu verbringen, liessen es sich etliche Teilnehmer nicht nehmen, auf der Liegewiese das eigene Zelt aufzustellen. Warm verpflegen konnte man sich die ganzen zwölf Stunden im Schwimmbadrestaurant.

Bis zum Tagesanbruch legten die Anwesenden nun die stolze Zahl von über 506 km zurück, das rechnet sich im 50-m-Becken mit über 10'130 Längen. Massgeblich zu diesem Resultat beigetragen haben Herrensieger Roman Steiner mit 31,4 km, Adrian Peter 28,5 km, Dietmar Übelmann 27,5 km und die Siegerin bei den Damen Michelle Armandi mit 26,9 km vor Lavinia Tucci 17 km und Nina Thölking 14,7 km.

In der Familienwertung schwangen mit 47,5 km die Jakobschwimmers Dietmar Uebelmann, Mattea und Lielle Jakob obenaus, bei der Gruppenwertung die Büli Fisch mit 13,2 km (Filip Odavic, Harris Tchouga, Vladyslav Rykov, Leonie Teuchtmann, Lavinia Tucci, Asia Carrera, Vanessa Stano).

Spätestens beim gluschtigen Badibrunch und den Siegerehrungen waren die anstrengenden nächtlichen Stunden schon fast wieder vergessen und die Stimmung supergut. Für die begeisterten Teilnehmer und Teilnehmer steht fest: Nächstes Jahr im August kommen wir wieder. Das Schwimmbad Suhr -Buchs-Gränichen und der Schwimmclub Aarefisch haben sich dieses Wochenende nach den Sommerferien 2023 bereits wieder reserviert.