leserbeitrag
Seener-Männerstamm reiste in die Zentralschweiz

Hans-Ulrich Huber
Drucken
Bild: Hans-Ulrich Huber

Bild: Hans-Ulrich Huber

(chm)

Die zweite Sommerreise des Männerstammes aus Seon fand am 17. August statt und führte in die Innerschweiz, auf den Zuger- und anschliessend an den Lauerzersee. Für diesen Ausflug hatte sich wiederum eine beachtliche Anzahl, nämlich 53 Mitglieder, angemeldet. Der erste Teil des Ausfluges galt einer Schifffahrt auf dem Zugersee. Pünktlich um
09.45 Uhr legte das Motorschiff «Rigi» beim Bahnhofsteg in Zug zur «grossen Rundfahrt» ab. Die Fahrt von Zug nach Arth war ein Erlebnis, zumal zur klaren Sicht in die Voralpen auch ein angenehmer Südwind wehte. Am Zielort in Arth angekommen, ging die Fahrt mit dem Reisecar weiter nach Goldau – und über die Berner-Höhe – nach Lauerz, zur Besichtigung der dortigen Distillerie. Unter fachkundiger Führung durch Alex Z’Graggen, Mitinhaber des Brennerei-Unternehmens, ging es durch den Betrieb, wobei zwischendurch feine Destillate zur Degustation angeboten wurden. Zum Mittagessen wurde im nebenanliegenden Seerestaurant eingekehrt. Das «Kirschnudeln-Menü» mit seiner anschliessenden Dessertkreation aus der Fischerstuben-Küche sowie der freundliche Service liessen keine Wünsche offen. Bevor die Fahrt weiterging, stand noch Zeit zur Verfügung, um im Verkaufsladen der Distillerie, nach jedermanns eigenem Gusto, etwas einzukaufen. Danach ging die Fahrt weiter nach Brunnen und von dort aus der Vierwaldstätter-Riviera (Gersau-Vitznau-Küssnacht) entlang in Richtung Freiamt und anschliessend ins Seetal zurück. Der nächste Ausflug findet am
13. September statt, dieser dann in die Ostschweiz führt.