kath. Kirchenchor Oensingen
Kath. Kirchenchor Oensingen auf Reisen durchs Emmental

Ursula Meise
Drucken
Bild: Ursula Meise
11 Bilder
Bild: Ursula Meise
Bild: Ursula Meise
Bild: Ursula Meise
Bild: Ursula Meise
Bild: Ursula Meise
Bild: Ursula Meise
Bild: Ursula Meise
Bild: Ursula Meise
Bild: Ursula Meise
Bild: Ursula Meise

Bild: Ursula Meise

(chm)

Zusammen mit dem lang nach der langen Trockenperiode ersehnten Regen trafen sich die Mitglieder des kath. Kirchenchores mit ihren Angehörigen zur traditionellen Vereinsreise auf dem Pflugerplatz. Die Reise mit dem Car führte uns über Land Richtung Emmental. Bald hörte auch schon der Regen auf und die ersten Sonnenstrahlen begrüssten die muntere Reiseschar.

Das erste Ziel war die Kirche Würzbrunnen (Röthenbach i.E.), welche aus den Gotthelf-Filmen bekannt wurde. Dieses schöne Kirchlein ist rund 1000-jährig! – Weiter ging die Fahrt dann zum Kaffeehalt im Rest. Linde in Linden. Das nächste Ziel war das auf 1'120 mü.M. gelegene Rest. Blapbach (Trubschachen i.E.), wir genossen die wunderschöne Fahrt durch die hügelige Landschaft des Emmental. Nach dem herrlich mundenden Mittagessen war noch Zeit, um die Aussicht rundum zu geniessen.

Weiter ging es anschliessend nach Langnau i.E., wo wir eine sehr interessante und lehrreiche Führung durch das Museum Chüechlihus erlebten. Im Innern der 26 Räume befinden sich bäuerliches Inventar, edle Möbel und Zeugen des kunstvollen Handwerkers vergangener Zeiten.

Durchs Emmental ging es nun Richtung Entlebuch, auch hier hügelige Landschaften. Im Rest. Kurhaus Ohmstal (Teil der Gemeinde Schönz) konnten nochmals Hunger und Durst gestillt werden. Nach einem kurzen Gewitterregen durften wir noch einen gewaltigen Regenbogen bewundern.

Nun ging es wieder heimwärts. Glücklich, wenn auch müde, konnten wir der Reiseorganisatorin Erika und dem versierten Carchauffeur Dieter für den bestens organisierten Tag herzlich danken.