damenriege Urdorf
98. Generalversammlung der Damenriege Urdorf

Christian Murer-Zuber
Merken
Drucken
Teilen
Bild: Christian Murer-Zuber

Bild: Christian Murer-Zuber

(chm)

Mit den Worten: «So habe ich mir mein letztes Jahr als Präsidentin definitiv nicht vorgestellt», beginnt der Jahresbericht der scheidenden Präsidentin Bettina Schenk. Anstelle einer persönlichen Begrüssung der Mitglieder musste die GV der Coronasituation angepasst und schriftlich durchgeführt werden. Am 3. März 2021 traf sich der Vorstand und wertete die zurückgesandten Abstimmungsunterlagen aus. Von 100 verschickten Briefen sind 62 beantwortet worden. Wegen des speziellen, vergangenen und mehrheitlich inaktiven Vereinsjahrs ohne finanzbringende Anlässe konnten die Vereinskassen nicht wie erhofft gefüllt werden. Das Resultat war ein Verlust in den Kassen der Damenriege und der Kunstturnerinnen. Am meisten schmerzte der abgesagte KUTU-Anlass in Bonstetten. Einzig die Geräteriege konnte einen Gewinn verbuchen. Die zwei Revisorinnen haben die drei Kassierinnen entlastet und eine saubere und korrekte Kassenführung bestätigt. Die Mitglieder bezeugten die zur Abstimmung vorgelegten Traktanden und ebenso die zur Wiederwahl vorgeschlagenen Leiterinnen und Leiter.

Im Mittelpunkt der diesjährigen GV stand die Wahl der neuen Präsidentin. Bettina Schenk verabschiedete sich nach zwölf Jahren im Vorstand und davon neun Jahre als Präsidentin. Sie konnte leider nur im kleinen Vorstandsrahmen verabschiedet werden. Ihre grosse Würdigung zum Ehrenmitglied durfte sie an der offiziellen GV 2020 im Kreis aller Mitglieder entgegennehmen. Als neue «alte» Präsidentin wählten die Mitglieder Martina Schaffner und die Damenriege kann eine erfahrene Ex-Präsidentin willkommen heissen. Die restlichen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Chargen bestätigt. Nach diesem beinahe ereignislosen Vereinsjahr 2020 hoffen alle Mitglieder auf ein aktives, trainingsfreudiges und geselliges kommendes Jahr.

Bildlegende: Der neue Vorstand (v.l.): Martina Schaffner (Präsidentin), Jlva Schneider (Hauptleitung GETU), Marion Holzer (Hauptleitung KUTU), Moni Marty (Kassierin), Elisabeth Manz (Vizepräsidentin/Aktuarin), Sabine Holzapfel (Beisitzerin).