Leserbeitrag
Neuer Präsident gewählt

124. Generalversammlung des STV Dürrenäsch

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Zur diesjährigen Generalversammlung des Turnvereins Dürrenäsch fanden sich 34 Mitglieder am 5. April 2012 im Restaurant Sternen in Seon ein. Der abtretende Präsident Philipp Keller begrüsste die Anwesenden im Anschluss an den Willkommens-Apéro.

Während Marco Keller aus Dürrenäsch als Mitglied aufgenommen werden konnte, traten mit Daniel Berner und Markus Lüscher zwei langjährige Mitglieder aus dem Verein aus.

Daniel Berner war während 23 Jahren im Verein aktiv und übernahm während dieser Zeit Verantwortung in zahlreichen Ämtern. So war er von 1997 bis 2009 als Kassier tätig. Zudem zeichnete sich Daniel als fleissiger Schaffer und ausgezeichneter Torhüter aus.

Markus Lüscher war 25 Jahre lang Mitglied des TV. In dieser Zeit amtete er in verschiedenen Bereichen. Bereits in den 90er Jahren sowie von 2009 bis 2011 übernahm er die Funktion des Kassiers. Von 1997 bis 2003 wirkte er gar als Präsident. Markus ist ein sportlicher Allrounder, der sich als Barrenturner genauso profilierte wie in den Spielen. Er war stets zu Diensten, wenn der Verein ihn brauchte.

Die Jahresberichte von Präsident Philipp Keller und Oberturner Simon Gloor würdigten das vergangene Vereinsjahr. Insbesondere die Turnfahrt nach Scuol mit einer Tageswanderung und einem River Rafting-Abenteuer, das Dürrenäscher Dorffest sowie das Skiweekend im Sörenberg lieferten Anektoten für die Berichte.

Wie bereits in den vergangenen Jahren konnte Hauptjugileiter Markus Müller durchwegs positiv aus der Jugi berichten. So konnte die Jugi am Kantonalturnfest in Brugg den tollen zweiten Rang in der dritten Stärkeklasse erreichen. Im Unihockey gelang es der Jugi, sich in allen Kategorien für das kantonale Finalturnier zu qualifizieren. Die jüngere Mannschaft durfte dort gar den fünften Platz feiern.

Nach seiner dreijährigne Amtsperiode als Präsident trat Philipp Keller auf die GV 2012 zurück. Er freute sich, sein Amt an den Wunschkandidaten Patrick Steiner übergeben zu können. Weiter wechselt Jörg Berner vom Ressort des Aktuars in jenes als Kassier. Markus Sager übernimmt seine Nachfolge als Aktuar. Reto Tschanz tritt die Nachfolge von Raphael Tschanz als Materialwart und Vizepräsident an.

Die Turnstunden des STV Dürrenäsch finden wie bisher dienstags und freitags von 20.15 bis 22.00 Uhr statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, an einem unverbindlichen Schnuppertraining in der Turnhalle Dürrenäsch teilzunehmen. (jb)