Leserbeitrag
Matinéekonzert des Jugendorchesters Aarau

Markus Joho
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
5 Bilder
IMG_0718.JPG Band "The Domingos"
IMG_0716.JPG Harfenquartett
IMG_0723.JPG Band "Sixpack"
IMG_0726.JPG Band "Blues-Boys"

Bilder zum Leserbeitrag

Am letzten Sonntag (10. Mai) fand im Kultur & Kongresshaus Aarau das Matinéekonzert des Jugendorchesters Aarau statt. Die rund 50 Mitwirkenden durften erfreulich viele Zuhörerinnen und Zuhörer begrüssen. Ein Quartett in der Besetzung Harfe, Querflöte, Geige und Cello eröffnete das Programm. Es folgten drei Bands, die mächtig Stimmung machten. Das ausschliesslich aus Streichern bestehende Kammerorchester (Leitung Markus Joho) gefiel mit einem Stück von Heinrich Sutermeister. Das Sinfonieorchester (Leitung: Jürg Frey, Markus Joho, Thomas Steiner) spielte einen ungarischen Tanz von Brahms und zwei Filmmusikmelodien (J.Williams: „Harry Potter“ und E.Bernstein „Die glorreichen Sieben“).

Im Januar 2016 findet das nächste Grossprojekt des Jugendorchesters Aarau statt; es wird eine „Grandioso 2“ geben, zu dem wiederum Eltern, Verwandte und Freunde der Orchestermitglieder sowie Fans der Musikschule Aarau zum Mitspielen eingeladen werden.

Im Anschluss an das Konzert offerierte der Verein „musica giovane aarau“

(Präsident: Hans Fügli) den Anwesenden Kaffee und Zopf.

Aktuelle Nachrichten