Leserbeitrag
Litteringday der Primarschule Langendorf

Thomas Suter
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Es wird immer wichtiger, Rohstoffe sparsam einzusetzen und Abfälle wieder zu verwerten. Deshalb ist es unumgänglich, dass Kinder sowohl zu Hause, als auch in der Schule lernen, wie Abfälle vermieden, vermindert und richtig verwertet werden können. Die Umweltschutzkommission der Gemeinde Langendorf hat entsprechend, gemeinsam mit den Lehrpersonen und den Kindern der ersten bis dritten Klassen der Primarschule Langendorf, einen "Litteringday" durchgeführt.

Die interessierten Kinder wurden von Umweltschutzkommissionsmitgliedern der beiden Gemeinden Langendorf und Oberdorf sowie von einer Fachperson der Stiftung für praktischen Umweltschutz in der Schweiz (Pusch) während einem ganzen Morgen unterrichtet und sie lernten, wie Abfall richtig entsorgt wird. Es wurde gezeigt, wie Abfall richtig entsorgt wird und wie bewusstets Konsumieren mithilft, die natürlichen Ressourcen zu schonen. Die Grundschülerinnen und -schüler erhielten Einblick in Recycling-Kreisläufe, in diverse Umweltschutzthemen und setzten sich aktiv mit "Littering" und dessen Folgen auseinander.