Leserbeitrag
Jugendorchester Aarau: Orchesterfestival 2013

Markus Joho
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
4 Bilder
IMG_7653.JPG Jugendorchester Aarau
IMG_7655.JPG Violinen, Viola und Celli
IMG_7656.JPG Ensemble Quartetto

Bilder zum Leserbeitrag

Das diesjährige Orchesterfestival des Jugendorchesters Aarau fand am 23. Januar 2013 im Kultur & Kongresshaus Aarau statt. Den ersten Teil des Konzertes gestalteten die kleineren Formationen und Bands: Die Ensembles „Quartetto“ und das „Telemann-Ensemble“ mit klassischen, die Bands „Sevenpack“, „The Blues-Boys“ und die „Metallica-Band“ mit jazzig-poppigen Werken. Diese Gruppen spielen teilweise schon länger zusammen und haben sich erfreulich entwickelt. Den aktuellen Bond-Song „Skyfall“ spielten „The Blues-Boys“ und das „Telemann-Ensemble“ zusammen.

Nach einem kurzen Umbau ging es nahtlos weiter mit dem Orchesterteil. Das Jugendorchester spielte unter der Leitung von Jürg Frey, Markus Joho und Thomas Steiner diverse Klezmermelodien, Werke von Schubert, Warlock, Ward, Bill Withers und den „Blues Brothers“. Beim Schlussstück, dem slawischen Tanz Nr. 1 von Dvorak, wirkte ein eigens zusammengestellter Bläsersatz mit. Die Zuhörer kamen so in den Genuss eines vollen Sinfonieorchesterklanges.

Schade, dass nicht mehr Fans den weg ins KuK gefunden haben. Man hätte den sehr engagierten und gut vorbereiteten Spielerinnen und Spieler einen vollen Saal gegönnt. Dafür waren die Anwesenden begeistert und erklatschten sich eine Zugabe!

Mit einem kleinen Apéro klang der gelungene Anlass aus.