Leserbeitrag
Hula Hula Hockey in Offenburg

HC Schönenwerd

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Voller Vorfreude auf den Abschluss der Saison erhielten die Senioren des HC Schönenwerd den Spielplan des Turniers in Offenburg.
Was die Freude minderte war, dass alle Spiele auf Kunstrasen eingeteilt waren. Die SchönenwerderInnen, ohne Kunstrasen Erfahrung! Es stellte sich jedoch heraus, dass es gar nicht so schlecht ging. Nur Gelenke und Rücken hatten keine Freude an der harten Unterlage.
Mit fünf Herren und zwei Damen reisten die Schönenwerder nach Deutschland. Abwechselnd erhielten sie Unterstützung von zwei jungen Spielern und einer jungen Spielerin aus Offenburg.
Am Samstag spielte der HCS-Mix gegen ETSV Offenburg ein Unentschieden 2:2 und gegen TSV Ludwigsburg gewannen sie mit 3:0.
Am Sonntag mussten sie ohne Martin Allenbach antreten. Er bekam Probleme mit seinem Rücken. Für ihn sprang Linus Angst (HC Wettingen) ein. Das Spiel gegen TSV Riederich wurde mit 3:1 gewonnen.
Leider fiel beim letzten Gegner TSV Ludwigsburg der Torwart aus. Mit einer ungeschützten Spielerin im Tor machte das schiessen keinen Spass. So gewannen die Niederämter die letzte Partie mit 3:1.
Der Turnierabend stand unter dem Motto Karibik. Vom Meeresfrüchtecocktail bis zum Jamaikanischen Hähnchen, das reichhaltige Buffet bot jedem etwas. Der Event des Abends war ein Limbo-Dance. Von jeder Mannschaft tanzte eine Person mit. Die HCS-ler waren froh, dass eine ihrer Fans, Trix Allenbach, diese Aufgabe übernahm und mit Bravour bestand.
Im nächsten Jahr hat dieses Turnier das 20-jährige Jubiläum. Hoffentlich sind die HC Schönenwerd Senioren wieder dabei.

Bild: v.l.n.r. stehend: Moreno und Regula Talismani, Trix und Martin Allenbach, Manfred Hüssy, Sebastian und Marcel (HCOF)
Priska Wasser, Vreni und Rolf Härry, Saskia Allenbach, René Koch.

Aktuelle Nachrichten