Leserbeitrag
Gemütlicher Sommerbrunch der SP Kölliken

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Die SP Kölliken hat zu einem gemütlichen Sommerbrunch beim Chuzebrünneli eingeladen. Mit dabei waren auch Gäste der SP Safenwil. Vorstandsmitglied Rolf Suter hat auch dieses Jahr wieder seine schmackhaften, frisch geräucherten Forellen zubereitet und zusammen mit dem Parteipräsidenten Sebastian Wildi den Anwesenden serviert. Die Gemeindewahlen, die angekündigten Poststellenüberprüfungen in unserer Region und der geplante Verkauf des EW Köllikens waren die dominierenden Themen, die diskutiert wurden. Der möglichen Schliessung der Poststelle in Kölliken sollte, so die Meinung der Anwesenden, unbedingt entgegengewirkt werden. Und man war sich einig, dass der Gemeinderat Kölliken in seinen Bemühungen die Poststelle zu erhalten, unterstützt werden soll. Zum Verkauf des EW Köllikens wurde festgestellt, dass dieser eingeleitet wurde, bevor die Gemeinde dazu befragt wurde, ob sie dies überhaupt möchte. Dieses Vorgehen wurde kritisiert und es wurde in Frage gestellt, ob ein solcher Verkauf wirklich sinnvoll ist. In Bezug auf die kommenden Gemeindewahlen freute man sich über die genügend grosse Anzahl Kandidaten. Ist es doch für eine lebendige Demokratie wichtig, dass eine echte Wahl stattfinden kann. Die SP Kölliken tritt mit dem bisherigen Vizeammann Steven Schneider und mit Andreas von Gunten für den Gemeinderat, sowie mit Esther Waldy für die Finanzkommission und Jan Sarvari als Ersatz-Stimmenzähler an.

Aktuelle Nachrichten