Leserbeitrag
Erfolg für das Brunex Felt-Team

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
Sina holt den SM-Titel.

Bilder zum Leserbeitrag

Der Tag der Schweizermeisterschaft im Radquer in Dagmarsellen war da. Das Wetter war einfach nurnass, schlammig, rutschig, kalt. Das Brunex Fel-Team hatte drei Fahrer am Start. in der Kategorie U23 Herren war das Ramon Lauener. Er hat heute bewiesen, dass er bereits sehr gut trainiert ist. Nach einem sehr starken gefahrenen Rennen wurde er sehr guter 5.
in der Kategorie U19 Damen war Lara Krähemann am Start. In der Kategorie Elite Damen war es Sina Frei, die Titelverteidigerin. Beide zählten zum engeren Favoriten Kreis. Fünf Runden mussten sie jeweils absolvieren. Sina und Lara gingen zusammen zum Angriff über und waren die ersten am Aufstieg. Bei Sina bildete sich zuerst eine dreier Spitzengruppe mit Koller und Henzelin. In der dritten Runde waren Sina und Nicole Koller dann alleine vorne weg. Das wechselte sich munter ab bis zur letzten Runde. Nach der Abfahrt ging es auf Asphalt Richtung Ziel, dort wartete noch eine kurze Wiesenpassage mit dem typischen Doppelsprung um dann noch in eine links rechts Kurvenkombination auf die Zielgerade einzubiegen.
Auf diesem Stück griff Sina vehement an, und konnte sich einen Vorsprung von ein paar Metern herausfahren. Diesen Vorsprung verteidigte sie bis ins Ziel! Laras stärkste Konkurrentin war Olivia Hottinger. Hier war es so, dass Lara am Berg die klar stärkere war, in der schlammigen Abfahrt konnte aber Olivia immer wieder aufschliessen und zum Teil überholen. Bis zur letzten Runde, da setzte sich Lara im Aufstieg klar ab. Olivia schien keine Kraft mehr zu haben um zu kontern. So konnte Lara mit beruhigendem Vorsprung in die letzte Abfahrt gehen und den Schweizermeistertitel mit klarem Vorsprung herausfahren.
Wie sagte es Ramon nach dem Rennen: «da haue ich einen sehr guten 5. Platz heraus, dann kommen meine beiden Teamkolleginnen und fahren Beide auf den 1. Platz!! Ist noch schwierig für mich...»
Wir freuen uns einfach sehr über die super Resultate unserer drei Querfahrer und gratulieren Ihnen herzlich!

Aktuelle Nachrichten