Leserbeitrag
Die BDP Aargau sagt ja zu neuen Sportplätzen in Würenlos

Fabienne Schmid
Drucken
Teilen

Die Bürgerlich-Demokratische Partei des Kantons Aargau stimmt der Anpassung des Richtplans bezüglich der Anpassung des Siedlungsgebiets in Würenlos zu. Sie begrüsst die Zonenänderung zu Gunsten der Sportanlagen.
Die neu gebauten Schulhäuser auf Kosten des Sportplatzes bringen für die Gemeinde Würenlos eine grosse Herausforderung mit sich. Mit dem Verlust des Sportplatzes und der wachsenden Bevölkerung fehlt die benötigte Infrastruktur, um das aktive Vereinsleben weiterhin ohne Einschränkungen zu ermöglichen. Die Bürgerlich-Demokratische Partei ist der Meinung, dass genügend und geeignete Sportplätze ein zentrales Bedürfnis für die Gemeinden sind, um weiterhin attraktiv zu bleiben.

Die BDP begrüsst die geplante Zonenänderung zu Gunsten der Sportplätze, da diese nicht nur für Würenlos, sondern auch für Wettingen genutzt werden können. Zusätzlich erwartet die BDP, dass der öffentliche Verkehr zu den Sportanlagen sichergestellt wird, bevor die Plätze eröffnet werden. Dies um Mehrverkehr zu verhindern und um den Kindern eine sichere Anfahrt zu gewährleisten.

Aktuelle Nachrichten