Leserbeitrag
Der FC Lommiswil am Fussball-Hallenturnier Däniken

Cédric Chiappa
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Joel Müller
Halle in Däniken

Halle in Däniken

Joel Müller

Am Sonntag den 22.02.2015 fand in Däniken-Gretzenbach das jährliche Fussballturnier der Junioren B statt. Am Turnier waren insgesamt 12 Mannschaften angemeldet, es startete schon früh am Morgen, einigen Spielern war die kurze Nacht ins Gesicht geschrieben. Topmotiviert trat der FC Lommiswil um 08.00 Uhr sein erstes Spiel gegen den FC Aarburg B an. Dieses Spiel ging gerecht mit einem Unentschieden aus. Anders als im vergangenen Jahr, wo die Lommiswiler das erste Spiel 7:0 verloren hatten.

Das 2. Spiel, folgte kurze Zeit später gegen den FC Kulm B. Auch dieses Spiel ging unentschieden aus. Wie immer, war die Sporthalle in Däniken mit zahlreichen Zuschauern gefüllt. Dies sorgte für eine gute Atmosphäre während den Spielen wie auch in den Pausen. Das dritte Spiel hat der FC Lommiswil, wegen nicht Erscheinens des FC Rohr, mit 3:0 Forfait gewonnen. Gegen das Team Suhrental folgte der erste richtige Sieg mit 3:1.Im hartumkämpften letzten Vorrundenspiel gegen den Gruppenführenden Oltenese (welcher bislang noch kein Spiel verloren hatte) konnte sich der FC Lommiswil mit 1:0 durchsetzen.

Somit qualifizierten sich die Lommiswiler für das Spiel um Platz drei. In diesem trafen sie auf den Zweitplazierten der anderen Gruppe FC Aarburg A. Heissumkämpft war diese Spiel um Platz drei und nach der regulären Spielzeit gab es noch keinen Sieger. Die Entscheidung fiel im Elfmeterschiessen. Dieses wurde vom FC Lommiswil mit 3:2 gewonnen. Mit dem 3.Platz beendetet der FC Lommiswil dieses Turnier. Die Freude bei den Junioren war riesig, da man letztes Jahr nicht ansatzweise so gut gespielt und gekämpft hatte.

GegenEnde des Turniers gab es eine feierliche Siegerehrung bei der nur die drei besten Mannschaften geehrt wurden. Diese drei Mannschaften erhielten je einen Pokal:

FC Kulm A Platz 1

FC Oltenese Platz 2

FC Lommiswil Platz 3

Der Lommiswiler Trainer war sehr zufrieden mit der Leistung seines Teams, war man doch im Vorjahr bereits nach der Vorrunde ausgeschieden.

Aktuelle Nachrichten