Leserbeitrag
Der FC Kölliken duscht mit Solarwärme

Fabienne Schmid
Drucken
Teilen

Seit Anfang September 2012 ist die neue Solaranlage auf dem Dach des Clubhauses auf der Sportstätte Walke in Betrieb. Diese Solaranlage dient zur Warmwasseraufbereitung für die Duschen in den Garderoben des Clubhauses. Sowohl die eigenen Mannschaften wie auch alle Gast-Teams kommen ab sofort in den Genuss von einer umweltschonenden Dusche nach der sportlichen Ertüchtigung.

Zu verdanken hat der FC Kölliken diese Warmwasseraufbereitung mit Sonnen-
energie Edi Howald von der E. Howald AG in Kölliken. Er stellte dem FC Kölliken verdankenswerter Weise die benötigten Solarpanels zur Verfügung und montierte diese zusammen mit Stefan Howald (Spieler der 1. Mannschaft) kostenlos auf das Clubhaus-Dach.

An dieser Stelle möchte sich der FC Kölliken für diese grosszügige Unterstützung bei Edi Howald ganz herzlich bedanken. Wir sind dankbar, froh und stolz, damit nun auch unseren Teil zur Schonung der Umwelt beitragen zu können.

S. Köbeli, Präsident FC Kölliken

Aktuelle Nachrichten