Leserbeitrag
Berufslernende des Alters- und Pflegeheim Unteres Seetal auf Reisen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder
DSCN0138.jpg
Zwischenablage01.jpg

Bilder zum Leserbeitrag

Treffpunkt und Abfahrt ist auf 08:30 Uhr festgelegt. Fast ein bisschen wie ausschlafen.

Heute ist ein besonderer Tag. Die Berufslernenden des Alters- und Pflegeheimes in Seon gehen auf Reisen. Neben den Lernenden im Pflegebereich stehen auch Lernende der Hauswirtschaft, der Verpflegung und eine Berufslernende Kauffrau vor dem Car und warten mit ihren Berufsbildnern auf den Start. Schon auf den ersten Blick ist erkennbar, dass tolle junge Leute an diesem Ausflug teilnehmen.

Zuerst geht es mit dem Car in Richtung Glarnerland. Schon im Vorfeld wurde beschlossen, ab Filzbach nicht zu Fuss, sondern mit dem Sessellift auf den Kerenzerberg zu gehen. Dort wartet nämlich eine Alpen-Olympiade auf uns.

Jetzt ist Teamarbeit gefragt. Gemeinsam „Chuefladegolfe“, „Zigerstöcklifischen“ oder „Mischtbänne-Race“ um nur einige zu nennen. Die „Olympiade“ fordert von jedem Einzelnen Höchstleistung. Die Rangverkündung am Schluss zeigt nur kleine Differenzen zwischen den Gruppen. Ein Zeichen dafür, wie gut alle mitgemacht haben. Am Ende dieses vergnüglichen Tages fassen alle ein Trottinet und geniessen bei herrlichem Wetter eine lange Abfahrt vom Kerenzerberg zurück nach Filzbach.

Auf der Rückreise im Car sind zwar alle etwas müde, die Rückmeldungen des Tages sind aber durchwegs positiv. Wir sind uns alle einig, es war ein wunderbarer Tag der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Yvonne Rohr, APH Seon

Aktuelle Nachrichten