Leserbeitrag
2. Interclub-Runde TC Weihermatt Urdorf

Andrin Sigel
Merken
Drucken
Teilen

Damen, Nati C: TCW – Hörnli Kreuzlingen : Details
Unsere Nationalliga C-Damen staunten nicht schlecht! Der TC Hörnli Kreuzlingen, die vergangene Saison noch im Final der Aufstiegsspiele in die Nationalliga B, traten auf der Weihermatt mit nur 3 Spielerinnen an! Im TC Hörnli spielen fast ausnahmslos Nachwuchstalente der nationalen Elitesportschule Thurgau. Da die besten Spielerinnen der Swiss Tennis Partner-Academy aus verschiedenen Gründen nicht antreten konnten, hatten unsere Damen ein leichtes Spiel. Das Resultat ist ein glanzloser 6:0 Sieg.

Herren, 35+ Nationalliga C: Sonnenfeld – TCW 3:6 Details
Frank Meyer kehrte als edel R9 Joker zu unserem Team zurück. 8 Jahren ohne Tennis spielte er auf Position 6 gegen einer R6. Er musste sich zuerst noch einbisschen ans Tennis spielen gewöhnen.. Schlussendlich konnte er den Match aber nicht gewinnen. Martin Pally zeigte wieder einmal sein Kämpferherz und holte einen 2:5 Rückstand und im zweiten Satz auf und gewann die Partie Schlussendlich noch knapp in 3 Sätzen. Reto, Martin, und Yves gewannen ihre Einzel locker wie in der 1.Runde alle in 2 Sätzen. Nach den Einzel hiess es 4:2 für den TC Weihermatt. Röfe verstärkte uns wieder in den Doppel und schlussendlich konnte die Partie mit 6:3 gewonnen werden. Die Goldküsten Jungs am See verwöhnten uns kulinarisch auf hohem Niveau. Es gab dann auch noch ein paar Bierchen. Nächste Woche geht es nach Bern. Der Gruppensieg sollte uns aber nicht mehr zu nehmen sein.

Damen 30+ Nati C: TCW – Falkenstein 4:2 Details
Jungseniorinnen Nati C auf der Siegerstrasse. Die Jungseniorinnen Nati C empfingen zu Hause den TC Falkensteig. Captain Tanja Oberholzer bewies nach ihrer langen Verletzungspause eindrücklich, dass wieder mit ihr zu rechnen ist, sie konnte sich in einem langen und harten Match in zwei Sätzen durchsetzen. Auch Gaby Iseli und Gabi Kump brachten ihre Matches in zwei Sätzen nach Hause. Einzig die Nummer 1, Franziska Schärer, unterlag gegen eine starke Gegnerin, allerdings erst im dritten Satz. In den Doppels liessen Bettina Borner und Annette Kerkow nichts anbrennen und siegten klar. Gaby Iseli und Gabi Kump erspielten schöne Punkte, zuletzt reichte es aber nicht ganz. Mit dem 4:2-Erfolg liegen die TCW-Ladys nun überraschend auf dem zweiten Zwischenrang ihrer Gruppe.

Herren 1.Liga: Egg – TCW 9:0 Details
9 Punkte für die TCWler! Auch in der zweiten Runde konnte die 1.Liga Herrenmannschaft einen Sieg verbuchen. Am frühen Samstagmorgen trafen die Jungs in Egg im zürcherischen Oberland ein und entschieden nach kurzer Zeit bereits alle Einzel für sich. Die durch junge Spieler verstärkte Mannschaft schaut nun voller Zuversicht dem starken Gruppenersten, TC Klosters, entgegen. Die Begegnung findet am kommenden Sonntag auswärts statt.

Herren 2.Liga 1: TCW – Escher Wyss 5:4 Details
Wir konnten unser erstes Heimspiel dieses Jahr auf der Weihermatt mit einem Sieg beenden. Die Umstände waren sehr schwierig, es blies ein böiger Wind während den Partien. Der Gegner von Escher-Wyss war uns auf allen Positionen klassierungsmässig überlegen und doch schafften wir es in den Einzeln einen 4:2 Vorsprung heraus zu spielen. Oliver Wagner, Michele Falzone, Jürgen Wieder und Tobias Moser konnten sich alle ziemlich sichere zwei Satz Siege gutschreiben lassen. Leider gehört das Doppel Spiel nicht zu unseren Stärken. Nur das Duo Livio Parati und Michele Falzone konnten ihr Spiel gewinnen. Das reichte am Ende zu einem knappen, aber verdienten, 5:4 Sieg.

Herren 2.Liga 2: Herrliberg – TCW 8:1 è Details
Die schlechte News gleich vorweg; der TCW verliert auswärts 1:8 gegen ein starkes Herrliberg. Mit einem Sieg im Sack vom ersten Spieltag reiste der TCW in’s schöne Herrliberg am Zürichsee. In den Einzeln verlor der TCW alle Spiele wobei einige Spieler klar unter ihren Möglichkeiten spielten. Beinahe hätte Renato Diethelm für eine Überraschung gesorgt, er verliert jedoch zum Schluss knapp in drei Sätzen. Die Ehre für den TCW retteten Pascal Lüthi und Lars Stier mit einem Sieg im Doppel. Vielen Dank.

Damen 2.Liga: spielfrei

Herren 35+ 1.Liga: Rorschach – TCW verschoben

Herren 45+ 1.Liga: TCW – Küsnacht 6:1 Details
Auch in der zweiten Runde gewann der TCW souverän mit 6:1 gegen Küsnacht. Nur Ralph Schön musste für den Sieg kämpfen. In einem intensiven von langen Ballwechseln geprägten Spiel hielt Ralph jedoch jederzeit die Oberhand und gewann verdient mit 7:5 und 6:4. Nun braucht der TCW im letzten Gruppenspiel noch lediglich 2 Punkte, um als Gruppensieger in die Aufstiegsspiele zu ziehen.

Herren 45+ 2.Liga: TCW – Sonnenfeld 2:5 Details
Bei frühlingshaftem Wetter startet top motiviert und mit voller Erwartung das TCW Herrenteam der 2. Liga in die langersehnte Interclubsaison gegen Sonnenfeld 1. Männedorf, angetreten mit ehemaligen R2, R3 und R4 Spielern, war jedoch zu übermächtig. Mit 2:5 gelang dem Heimteam zumindest ein achtbares Resultat. Erfolgreich im Einsatz standen Fred Chanson und Rolf Fuhrer. Am nächsten Samstag wartet in Urdorf mit Itschnach 1 ein weiterer starker Gegner auf das TCW Herrenteam der 2. Liga.

Herren 45+ 3.Liga: spielfrei

Herren 55+ 2.Liga: Kilchberg – TCW 0:6 Details
Bei besten Wetterverhältnissen konnte die zweite Interclubbegegnung in Kilchberg durchgeführt werden. Beni Masina, Röbi Gehring, Walti Parati, Rainer Sahli und Andrin Sigel schenkten dem Gegner keinen Satz und entschieden alle Partien zu Gunsten des TCW's. Mit diesem klaren Sieg steht das Team schon vor der letzten Runde in den Aufstiegspielen.

Herren 65+ 3.Liga: TCW – Leimbach 4:2 Details
Die neu formierte 65+ Herrenmannschaft konnte ihre 1. IC-Runde gegen Embrach erfolgreich über die Bühne bringen. Der Sieg hätte mit etwas Glück noch höher ausfallen können, verlor doch Mario Maestroli sein Spiel im Champions Tiebreak eher unglücklich. Speziell zu erwähnen ist das hervorragende Spiel von Ueli Bosshart im Doppel, welches nach seinem souveränen Einzelsieg ebenfalls gewonnen werden konnte. Vielen Dank von der 65+ Mannschaft an Singh für sein Spezialarrangement.