Gestorben
Stewie, die längste Katze der Welt ist gestorben

Mit einer Länge von etwa 1, 24 Metern schaffte er es Stewie als längste Katze der Welt sogar ins Guiness-Buch der Rekorde. Nun ist der Kater im Alter von sieben Jahren an Katzenkrebs gestorben.

Drucken
Teilen
Stewie war 1,24 Meter lang. Im Bild mit Frauchen Robin Hendrickson.

Stewie war 1,24 Meter lang. Im Bild mit Frauchen Robin Hendrickson.

Keystone

Er hörte auf den Namen Mymains Stewart Gilligan, kurz Stewie, und war von seinem Frauchen nach dem Baby aus der Erfolgsserie Family Guy benannt worden.

Bekannt wurde das Tier wegen seiner überdimensionalen Massen. Die Länge betrug 1,24 Meter. Weltrekord. Nun ist das kolossale Tier verstorben, wie US-Medien melden.

2012 war Stewie an einem malignen Lymphom erkrankt. Eine Chemotherapie half nicht. Montagnacht veröffentlichte seine Besitzerin in tiefer Trauer ein Abschiedsvideo auf Facebook, das den kranken Kater auf dem kuscheligen Bett seiner Besitzer sitzend zeigt. «Ich denke, das ist das Beste, was wir für jetzt für ihn tun können».