PET Recycling

PET-Flaschen als Kunstobjekt mal ganz anders

Für das Projekt «PET ist Mode» haben zehn Schweizer Modefotografen Flaschen abgelichtet. Das Ergebnis ist ein limitierter Kalender von PET Recycling Schweiz.

Die Aufgabenstellung von PET-Recycling Schweiz war sehr offen formuliert. Das Projekt «PET ist Mode» setzte der Kreativität der Fotografen keine Grenzen gesetzt. Die einzige Bedingung war: Die PET-Flasche sollte wie in einem Modeshooting inszeniert werden – entweder als Hauptrolle oder als selbstverständlicher Bestandteil der Fotoszenerie.

Das Ergebnis sind unterschiedlichste Bilder, vom Frauenkörper bis zum Schweizer Bergsujet, die in einem limitierten Kalender abgebildet sind. Einzig die PET-Flasche ist der gemeinsame Nenner in jedem Foto.

PET-Recycling ist Umweltschutz pur

Mit den Bildern will der Verein verdeutlichen, dass PET mittlerweile fest mit der Modeszene verbunden ist. Grösstenteils würden zwar aus den gesammelten und rezyklierten PET-Flaschen neue Flaschen hergestellt. Vermehrt würden sie auch für die Produktion neuer Hightech-Polyesterstoffe verwendet, wie sie beispielsweise in Cocktailkleidern oder Snowboardjacken vorkommen. (lds)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1