Der Auftakt sollte am 30. Juli in Philadelphia stattfinden, berichtete das Musikmagazin "Pitchfork". Kurz darauf verschwanden die Einträge aber wieder. Das löste im Internet Diskussionen aus, ob es sich lediglich um eine Marketing-Aktion handelte oder ob eine tatsächliche Tour womöglich zu früh angekündigt und dann wieder zurückgezogen wurde.

Das Paar war zuletzt 2014 gemeinsam auf Tour. Neben dieser "On the Run"-Tour kam Jay-Z im September 2016 auch zum Abschlusskonzert von Beyoncés "Lemonade"-Tournee in New Jersey mit auf die Bühne. Sie haben mehrere Titel zusammen aufgenommen.

Die letzten Alben der beiden - "4:44" von Jay-Z und "Lemonade" von Beyoncé - drehen sich auch um ihre Beziehung, gegenseitige Treue und ihre Familie. Das Promi-Paar hat zusammen drei Kinder: die sechs Jahre alte Tochter Blue Ivy sowie die acht Monate alten Zwillinge Rumi und Sir.